Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Magazine

Unsere Magazine sind ein unverzichtbarer Begleiter für jeden professionellen Investor. Lesen Sie neue Entwicklungen und exklusive Meinungen aus der Community.

CITYWIRES MAGAZIN FÜR VERMÖGENSVERWALTER
Magazin anfordern Online Version anzeigen
Aktuelle Ausgabe

Die ersten Wochen im neuen Jahr sind überstan¬den. Die Aktienkurse zogen dabei im Januar bereits ordentlich an und setzen die Rallye an den weltweiten Märkten fort. Zudem deutet sich an, dass das Börsenjahr 2018 zwar volatiler, aber insgesamt erneut sehr positiv verlaufen könnte. Mit den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang und der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen außerdem zwei sportliche Highlights auf der diesjährigen Agenda. Eigentlich ein guter Ausblick, oder?

Wäre da nicht die steigende Regulierung durch MiFID II, die vor allem Vermögensverwalter mit 32-KWG-Lizenz der BaFin hart trifft. Dass MiFID II, das zum Jahresstart 2018 in Kraft getreten ist, unmittelbare Auswirkung auf die Branche der Vermögensverwalter hat, ist bereits Anfang Januar deutlich erkennbar. Einige Vermögensverwalter, insbesondere kleinere Häuser, haben bereits ihre 32er-Lizenz innerhalb der ersten Wochen im Jahr 2018 abgegeben oder sich mit größeren Häusern zusammengeschlossen.

Archiv
Citywires elektronisches Magazin für Private Banker
E-Zine anfordern Online Version anzeigen
Aktuelle Ausgabe

Die Konkurrenz in der Private-Banking-Branche ist groß. Um sich als Privatbank in diesem Umfeld durchzusetzen, muss das Profil geschärft werden. Sonst drohe das „Tal des Todes“.

Genau dies will der neue CIO von Hauck & Aufhäuser, Burkhard Allgeier, beim traditionsreichen Haus vorantreiben. Der Fokus soll dabei bewusst auf die Nische gelegt werden, um nicht zwischen den großen Player des Marktes zerrieben zu werden. Im ersten Exklusiv-Interview Allgeiers in seiner neuen Rolle spricht der Investment-Experte über die Allokation der Privatbank und warum er trotz hoher Bewertungen Tech-Titel nicht reduziert hat.

Archiv