Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Magazine

Unsere Magazine sind ein unverzichtbarer Begleiter für jeden professionellen Investor. Lesen Sie neue Entwicklungen und exklusive Meinungen aus der Community.

CITYWIRES MAGAZIN FÜR VERMÖGENSVERWALTER
Magazin anfordern
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe herunterladen

Harald Quandt war nicht nur ein deutscher Industrieller und Diplom-Ingenieur. Der Bruder von Herbert Quandt, der den Münchner Autobauer BMW sanierte, besaß eine Leidenschaft für das Fliegen. Diese lebte er bereits zu Kriegszeiten aus, als er sich 1940 freiwillig zu den Fallschirmjägern meldete. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg zog es ihn als Privatpiloten immer wieder ins Cockpit. So betrieb er ab 1961 den ersten in Deutschland zivil zugelassenen Geschäftsreise-Jet und war mehrere Jahre lang Präsident des Deutschen Aero Clubs.

Seine Leidenschaft für das Fliegen kostete Harald Quandt aber auch sein Leben. Im September 1967 starb er bei einem nächtlichen Flug von Frankfurt nach Nizza, als sein Flugzeug unter ungeklärten Umständen abstürzte. Sein Vermögensanteil ging danach an seine fünf Töchter über. Einen Teil dieses Geldes und das Vermögen weiterer Familien verwaltet seit 2006 das Multi-Family-Office HQ Trust.

Die beiden Partner von HQ Trust, Philipp Geller und Marcel Müller, erklären in der Titelgeschichte dieser Ausgabe, wie sie das Geld der Erben von Harald Quandt investieren, warum Private Equity und Hedgefonds dabei eine zentrale Rolle spielen, und wie die Beziehung zur Familie Harald Quandt die Arbeit des Family Office geprägt hat.

In große Höhen geht es auch im Investment-Teil dieser Ausgabe. Dort äußern sich Fondsmanager und Experten wie Nicolas Walewski zu Aktien von Airlines. Die Kurse der Fluglinien entwickeln sich mitunter sehr unterschiedlich. Daher stellen sich die Fragen: Auf welche Fluglinien sollte man bei einem Investment vertrauen? Und welche Airlines sollte man meiden?

Immer vermeiden sollte man indessen Hindernisse bei der Firmengründung. Um mögliche Schwierigkeiten frühzeitig zu erkennen und erfolgreich ein eigenes Family Office zu gründen, hilft es daher, sich Ratschläge von außen zu holen. Deswegen diskutieren im Community-Teil dieser Juni-Ausgabe Gründer von Family Offices über mögliche Stolpersteine, die man beim Start oder der Umstrukturierung eines Family Offices im Blick behalten sollte.

Wir wünschen viel Spaß und neue Einsichten mit dieser Sonderausgabe, die das Thema Family Office auf verschiedenen Ebenen in den Fokus rückt.

Ausgabe herunterladen | Archiv
Citywires elektronisches Magazin für Private Banker

Steigende Regulierung, steigende Kosten und größerer Wettbewerb: Die Private-Banking-Branche ist im Umbruch. Unser elektronisches Magazin bringt Ihnen die wichtigsten Trends und Veränderungen im Private Banking näher.

E-Zine anfordern
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe anzeigen

Steigende Digitalisierung, steigende Regulierung und ein schwieriges Niedrigzinsumfeld bestimmen auch den Arbeitsalltag von Privatbankern. Die Branche für Privatbanken verändert sich. Das ist nicht von der Hand zu weisen. Dadurch entstehen große Herausforderungen aber auch große Chancen sich gegenüber der Konkurrenz zu positionieren und von diesem neuen Umfeld zu profitieren.

Klar ist, dass viele Häuser einen Spagat zwischen Tradition und Innovation schaffen müssen. Worauf Privatbanken dabei achten müssen und wie man trotz großer Veränderungen seine Identität bewahrt, darauf geht dieses Online-Magazin ein. In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Lektüre!

Ausgabe anzeigen