Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Magazine

Unsere Magazine sind ein unverzichtbarer Begleiter für jeden professionellen Investor. Lesen Sie neue Entwicklungen und exklusive Meinungen aus der Community.

CITYWIRES MAGAZIN FÜR VERMÖGENSVERWALTER

Wenn Christian Jasperneite nach Feierabend auf sein Rennrad steigt und durch den Wald vor den Toren Hamburgs fährt, spielen die weltweiten Aktien- und Anleihemärkte keine Rolle mehr. Vielmehr beschäftigte den Chief Investment Officer des Bankhauses M.M.Warburg & CO, wie er sein Rennrad tauglich für die Schotterpiste im Hamburger Wald machen sollte.

X

Magazin anfordern
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe herunterladen

Der studierte Volkswirt erkundet gerne die Wege abseits der festgefahrenen Strecken. Das gilt sowohl für seine Leidenschaft, das Rennradfahren, als auch für seine Investments. Derzeit reagiert Jasperneite mit nahezu maximalen Quoten auf der Aktienseite und bei Hochzinsanleihen. Mögliche Risiken nimmt er analytisch wahr. Warum das so ist, erklärt Jasperneite in der Titelgeschichte dieser Ausgabe.

Hanseatisch trocken geht das Hamburger Bankhaus auch im Rahmen einer Umstrukturierung seiner Bankengruppe vor. Wegen steigender Kosten durch eine erhöhte Regulierung wurden im Herbst 2016 vier Tochtergesellschaften auf die Muttergesellschaft verschmolzen. Die Bankengruppe rückt jetzt näher zusammen und will ihre Stärken bündeln. Damit bereitet sich die Warburg-Gruppe auf die Veränderungen des Marktes, den technologischen Wandel und die steigenden regulatorischen Anforderungen vor.

Ganz andere Sorgen haben derzeit die Bürgerinnen und Bürger in Venezuela. Dort finden Massenproteste gegen die Verfassungsreform von Venezuelas Präsident Nicolás Maduro statt. Unter Revolutions-ähnlichen Umständen sind mehrere Menschen gestorben und das Land steht vor dem Zusammenbruch. Ein heikles Investment-Umfeld, das Jean-Jacques Durand von Edmond de Rothschild Asset Management nicht abschreckt.

Der französische Anleihe-Experte hat Venezuela Ende April als höchste Länderposition in seinem äußerst erfolgreichen Edmond de Rothschild Emerging Bonds-Fonds gewichtet. „Leicht überspitzt könnte man sagen: Wenn es in irgendeinem Land negative Schlagzeilen gibt, dann sind wir dort entweder schon investiert oder schauen es uns intensiv an“, erklärt Durand, der Star Manager dieser Ausgabe seine erfolgreiche Strategie, im Investment-Teil dieses Magazins.

Negative Schlagzeilen vermeiden will hingegen jeder Firmengründer. Ein Stolperstein bei dieser ist zweifelsfrei die richtige Finanzierung zu Beginn der Unternehmensgründung. Susanne Schönefuß erklärt im Business-Teil dieser Mai-Ausgabe, wie man finanzielle Unterstützung bei Firmengründungen erhält.

Ob Firmengründung, Unternehmens-Umstrukturierung oder Portfolio-Umschichtung: Auch wenn die alte Börsenregel heißt „Sell in May and go away“ wünschen wir spannende Einblicke sowie anregende Investment-Ideen mit dieser Ausgabe.

Ausgabe herunterladen | Archiv
Citywires elektronisches Magazin für Private Banker

Steigende Regulierung, steigende Kosten und größerer Wettbewerb: Die Private-Banking-Branche ist im Umbruch. Unser elektronisches Magazin bringt Ihnen die wichtigsten Trends und Veränderungen im Private Banking näher.

E-Zine anfordern
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe anzeigen

Steigende Digitalisierung, steigende Regulierung und ein schwieriges Niedrigzinsumfeld bestimmen auch den Arbeitsalltag von Privatbankern. Die Branche für Privatbanken verändert sich. Das ist nicht von der Hand zu weisen. Dadurch entstehen große Herausforderungen aber auch große Chancen sich gegenüber der Konkurrenz zu positionieren und von diesem neuen Umfeld zu profitieren.

Klar ist, dass viele Häuser einen Spagat zwischen Tradition und Innovation schaffen müssen. Worauf Privatbanken dabei achten müssen und wie man trotz großer Veränderungen seine Identität bewahrt, darauf geht dieses Online-Magazin ein. In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Lektüre!

Ausgabe anzeigen