Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

AA-Manager von M.M.Warburg & CO halbiert historisch hohe Kasseposition

AA-Manager von M.M.Warburg & CO halbiert historisch hohe Kasseposition

Aufgrund der Kurs-Korrektur an den weltweiten Aktienmärkten im Februar hat Christoph Gebert, Fondsmanager und Nebenwerte-Experte bei M.M.Warburg & CO, die historisch hohe Kasseposition in seinem WARBURG - D - FONDS SMALL&MIDCAPS DEUTSCHLAND R-Fonds von 20% auf derzeit 9% mehr als halbiert.

„Nach der Kurskorrektur Anfang Februar habe ich die günstige Gelegenheit konsequent genutzt, Werte wieder zurückzukaufen beziehungsweise Positionen zu erhöhen, bei denen wir nun wieder ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis sehen“, so Gebert im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Nach dem starken Jahresauftakt hat Gebert, der bei Citywire mit einem AA-Rating ausgezeichnet ist, bei ausgewählten Einzeltiteln Gewinne mitgenommen, weil die Kursziele erreicht wurden. Damit erhöhte sich die Kasseposition implizit auf den historisch hohen Stand von 20%. Normalerweise liege die Cash-Quote bei 2 bis 5%.

„Ich habe meine Kasse in der Korrektur wieder abgebaut, weil ich nicht einen Crash erwarte beziehungsweise an den Beginn eines Bärenmarktes glaube“, sagt Gebert. Die aktuellen Kasse, die auch unter anderem durch größere Zuflüsse in den vergangenen Woche zustande gekommen ist, soll als Pulver für weitere Investitionen dienen. „Dies wird sukzessive investiert, wenn ich bei Unternehmen meiner Beobachtungsliste Kaufgelegenheiten sehe“, so der Fondsmanager.

Ein Unternehmens-Beispiel für den Verkauf im Januar und Rückkauf im Februar ist der deutsche IT-Leasing-Spezialist Grenke. Dieser hat sich auf den Mittelstand fokussiert und ist Marktführer. „Grenke profitiert stark vom strukturellen Wachstum der Branche.“

Der WARBURG - D - FONDS SMALL&MIDCAPS DEUTSCHLAND R-Fonds erzielte über die vergangenen drei Jahre bis Ende Januar 2018 eine Wertsteigerung von 76,1% auf Euro-Basis. Der Durchschnitt des Citywire-Sektors Aktien - Deutschland (Small & Mid Cap) erzielte im selben Zeitraum eine Wertsteigerung von 53,1%. Damit belegt der Fonds den dritten von insgesamt 15 Plätzen des Sektors.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Christoph Gebert
Christoph Gebert
9/16 in Aktien - Deutschland (Small & Mid Cap) (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 48,35%