Die AAA-Fondmanagerin Caroline Gauthier verlässt Amundi nach 18 Jahren. Der Asset Manager ernennt als Nachfolgerin Cristina Matti zum neuen Head of European Small & Mid Cap Equities and Country Strategies.

Gauthier verwaltete unter anderem gemeinsam mit Emmanuel Robinet und Patrice Piade den in Deutschland zugelassenen Fonds Amundi Fds Equity Euroland Small Cap - AE (C). Piade ist ebenfalls mit einem AAA-Rating ausgezeichnet und wird die Verantwortung für den Fonds beibehalten.

Gauthier lag im Citywire-Ranking der besten weiblichen Fondsmanager vom Dezember 2016 auf dem sechsten Platz.

Matti ist seit Juli 2017 Co-Head of European Small & Mid-Caps bei Amundi und verantwortet den Pioneer Funds European Potential A No Dis EUR. Zuvor war sie seit Juni 2001 Head of European Small & Mid Caps bei Pioneer Investments und Head of Country Strategies seit 2007.

Bevor sie sich 2001 dem Small-Cap-Markt zuwandte war Matti ab 1996 Mitglied des Teams für europäische Aktien bei Pioneer Investments. Sie berichtet an Diego Franzin, Head of Equity Investment Platform.