Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Acatis hebt Aktienquoten wegen Investmentsteuerreform an und übernimmt Researchkosten

Acatis hebt Aktienquoten wegen Investmentsteuerreform an und übernimmt Researchkosten

Der Frankfurter Asset Manager Acatis hebt die Aktienquoten seiner Fonds aufgrund der bestehenden Investmentsteuerreform an. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

So wird, sofern die bisherigen Regelungen dies nicht schon abdecken, die Mindestaktienquote bei den Aktienfonds auf 51% und bei den Mischfonds auf 25% angehoben. „Die Änderungen erfolgen, damit Investoren aufgrund der neuen gesetzlichen Vorschriften nicht benachteiligt werden“, so ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Citywire Deutschland.

Außerdem wird Acatis die Researchkosten übernehmen und seine Fonds nicht dadurch belasten. „Wir sehen Research als Teil der Managementaufgabe.“ 

Da viele Punkte, sowohl bezüglich der Researchkosten als auch bei der Festlegung der Mindestaktienquote, noch ungeklärt seien, werde es bei einigen Punkten Kann-Regelungen in den Anlagebedingungen und Verkaufsprospekten geben. „Diese haben den Vorteil, dass die Dokumente bei künftigen Änderungen nicht erneut umgeschrieben werden müssen.“ 

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.