Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Alibaba kommt: Fondsmanager verraten, wann man kaufen sollte

Alibaba kommt: Fondsmanager verraten, wann man kaufen sollte

Heute geht der chinesische E-Commerce Riese Alibaba an die Börse. Wenn die Einschätzungen zutreffen und die Aktie am ersten Handelstag mit $68 Dollar gehandelt wird, dann könnte dieser Börsengang zu einer ‚Milliardenparty‘ werden.

Das Unternehmen mit Sitz in Hangzhou kann rund $25 Milliarden erzielen und läge damit auf Platz eins der größten IPOs aller Zeiten. Im Vergleich: Facebook konnte im Jahr 2012 rund $16 Milliarden einnehmen und liegt damit auf Platz acht.

Die Fragen, die vor allem Investoren beschäftigen, sind wann und ob man überhaupt in die Alibaba Aktie investieren sollte. Zu dem Thema äußern sich vier Fondsmanager aus verschiedenen Sektoren.

Gilles Constantini - Echiquier Global

Unser Fonds hält unter anderem Positionen in Technologiewerten wie Ebay, salesforce.com und Amazon.

Der Echiquier Global ist ein globaler Aktienfonds, der in große internationale Unternehmen mit führender Position in ihrer Branche investiert. Daher mögen wir die Fundamentalwerte der Firma, mit ihrer dominanten Position im pulsierenden chinesischen E-Commerce Markt. Das ist eine der attraktivsten Wachstumsgeschichten der nächsten Jahre. Wir erwarten, dass die Firma ein sehr starkes Verkaufswachstum aufweisen wird, was vom Mobile und Desktop Markt angetrieben wird. Eine der Kernfragen wird sein, ob die Firma es schaffen wird, die Lücke der Mobile-, im Vergleich zu der Desktop-Monetisierung zu schließen.

Hinsichtlich der Bewertung muss die Firma erst einmal den Übergang zum Mobile-Markt schaffen, bevor Sie die anderen chinesischen Big Players, wie Tencent, Baidu und JD.com übertreffen kann. Die nächsten Quartale werden diesbezüglich eine wichtige Rolle spielen.

Die größten Gefahren, die wir in Bezug auf den Börsengang sehen, sind was mit den Einkünften passiert, die Geschwindigkeit des Wachstums im Mobile-Markt und einige Corporate Governance Probleme.

Dr. Jan Ehrhardt und Stefan Breintner - GAMAX Funds - Maxi-Fonds Asien International

Ja, wir haben die Neuemission gezeichnet. Wir waren auch in New York bei einer Managementpräsentation dabei, um unser Interesse zu untermauern. Denn es sieht danach aus, als sei der Börsengang zigfach überzeichnet.

Investoren bekommen den E-Commerce-Marktführer in China mit derzeit fast 50 Prozent Umsatzwachstum zu einer guten Bewertung.

Das Unternehmen ist gerade deswegen so interessant, weil es weiter so stark wachsen kann. Die Internetpenetration in China liegt aktuell unter 50 Prozent. 500 Millionen Chinesen sind noch nicht online. Das entspricht der Einwohnerzahl der EU. Und wenn diese einen Anschluss erhalten, landen sie im Zweifelsfall wieder bei Alibaba.

Peter FrechQuantex Global Value Fonds

Ich halte den Kauf von Alibaba Aktien am ersten Handelstag für eine schlechte Idee. Preis und Verkaufszeitpunkt bei Neuemissionen werden vom Verkäufer bestimmt. Wenn man sich empirische Untersuchungen anschaut, dann ist der Kauf von IPO-Aktien am ersten Handelstag oftmals ein miserables Investment.

Ist ein IPO ‚heiß‘ wie wahrscheinlich Alibaba, besteht zwar gemäß denselben Studien eine gute Chance einen schönen Kursgewinn am ersten Handelstag mitzunehmen, falls man eine Zuteilung zum IPO-Preis erhält. Doch bei ‚heißen‘ IPOs wird der Kleinanleger keine nennenswerte Zuteilung erhalten. Kleinanleger erhalten nur Zuteilungen zum Emissionspreis, falls sich ein IPO zu einem Flop entwickelt.

Ob ich die Alibaba Aktie kaufen werde hängt von einigen Faktoren ab. Da wir Value-Investoren sind, ist alles eine Frage des Preises. Falls die Alibaba-Aktie stark fallen sollte, würde ich mir die Bewertung mal anschauen. Chinesische Aktien halte ich seit geraumer Zeit im Global Value Fund keine. In Sachen Aktionärsfreundlichkeit und Corporate Governance bestehen in China gröbere Mängel. Ich investiere lieber in Unternehmen, die etwas nach China verkaufen, doch dieses Thema ist inzwischen ziemlich gelaufen und eine harte Landung Chinas ist nicht unwahrscheinlich.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Peter Frech
Peter Frech
197/457 in Aktien - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 31,96%
Jan Ehrhardt
Jan Ehrhardt
82/457 in Aktien - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 39,35%
Stefan Breintner
Stefan Breintner
7/36 in Aktien - Asien/Pazifik inkl. Japan (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 45,26%
Gilles Constantini
Gilles Constantini
52/378 in Aktien - Europa (Performance über 3 Monate) Durchschnittliche Fondsperformance: 6,15%
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

    Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014