Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Anleihe-Outperformer von JP Morgan ist positiv für Hochzinsanleihen

Anleihe-Outperformer von JP Morgan ist positiv für Hochzinsanleihen

Nach Iain Stealey, Leiter Aggregate Strategien und Manager des JPMorgan Global Bond Opportunities-Fonds, ist das Umfeld für US-amerikanische Hochzinsanleihen sehr attraktiv. „Bei US High Yield sind wir seit geraumer Zeit long gegangen und auch europäische Hochzinsanleihen halten wir noch für attraktiv, wenn auch mit geringerem Überzeugungsgrad gegenüber den US-Hochzinsanleihen“, so Stealey im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Das fundamentale Umfeld für Nicht-Staatsanleihen profitiere unvermindert von einem starken globalen Wachstum, der Konjunktur sowie von soliden Unternehmensbilanzen.

„Die Nachfrage für Fixed Income Assets wird steigen, unter anderem weil die Zentralbanken in Europa und Japan bis zur Mitte nächsten Jahres ihre Anleihekäufe weiterhin aufrechterhalten werden“, sagt Stealey, der bei Citywire mit einem Rating von + ausgezeichnet ist.

Die Politk der Zentralbanken sei entscheidend für Stealeys Team, denn eine anhaltende Liquidität beinflusse den Return von Fixed Income.

Durationsverkürzungen haben Profit gebracht

„Die Auswirkungen des Endes der ultralockeren Geldpolitik werden erst dann richtig bemerkbar, wenn dem Markt aktiv Kapital entzogen wird.“ Wenn man allerdings davon ausgehe, dass die Fed gegen Ende des Jahres weitere Schritte unternehme und sowohl die EZB als auch die BoJ ihre Anleihenkaufprogramme Anfang 2018 zurückfahren, so sei zu erwarten, dass die Dominanz der Zentralbanken mindestens noch ein weiteres Jahr anhalte.

„Der Anleihenmarkt hat sich weiterentwickelt und die Anlagemöglichkeiten bei Staats- und Unternehmensanleihen haben sich massiv erweitert“, betont Stealey. Profitiert habe sein Team von den sich einengenden Credit Spreads bei Unternehmensanleihen mit Investment-Grade- und High-Yield-Status.

„Wir erwarten, dass zum Ende des Jahres die zehnjährigen US-Treasuries bei etwa 2,5 bis 3% liegen werden - die Bundesanleihen hingegen sehen wir bei 1%. Durationsverkürzungen bei diesen Instrumenten haben uns ebenfalls Profit gebracht“, so Stealey weiter.

Der Fonds erreichte im vergangenen Jahr, bis zum 30. Juni 2017, eine Performance von 4,2% auf Euro-Basis. Der Durchschnitt im Citywire-Sektor Anleihen Global liegt für diesen Zeitraum bei -0,2%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.