Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Asset Management der Commerzbank wächst um €1 Milliarde und wird ausgebaut

Asset Management der Commerzbank wächst um €1 Milliarde und wird ausgebaut

Das Asset Management der Commerzbank steigerte sein verwaltendes Vermögen im Jahr 2017 um €1 Milliarde auf €4 Milliarden und startet seine Strategien in einem auf Deutschalnd fokussierten ComStage–ETF.

„Unser Wachstum spiegelt sich auch personell wider, so beginnen bei uns im April 2018 ein Junior Portfoliomanager und ein Mitarbeiter für die Betreuung von Vertriebspartnern und Maklern unserer UCITS-Strategien“, so Andreas Neumann, Leiter Aktives Asset Management bei der Commerzbank.

Die Investment-Strategien wären stark von den Erkenntnissen der Behavioral-Finance-Theorie geprägt und werden zum Teil auch als ComStage–ETFs angeboten. Hierfür wurde bereits Mitte 2016 der ComStage Alpha Dividende Plus aufgelegt. Ende Dezember 2017 wurde ein Deutschland-Pendant gestartet, der ComStage Alpha Deutschland Dividende Plus.

Beide Produkte böten kostensensitiven Kunden, die ihre Vermögen ein Stück weit selbst verwalten möchten, eine ETF-Strategie hinter der auch ein aktives Risikomanagement stehe.

„Portfoliomanager Thomas Timmermann kann das Aktienportfolio im Bedarfsfall kurzfristig mittels börsengehandelter Instrumente absichern oder auch Seitwärtsrendite aus Optionsgeschäften generieren“, erklärt Neumann, der Anfang 2013 von Berenberg zur Commerzbank wechselte.

Die Commerzbank-Tochter Commerz Funds Solutions ist die Verwaltungsgesellschaft von ComStage ETFs mit Sitz in Luxemburg.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.