Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Berliner Boutique von Lutz Röhmeyer holt Co-Manager für Flaggschiff-Fonds von der Deka

Berliner Boutique von Lutz Röhmeyer holt Co-Manager für Flaggschiff-Fonds von der Deka

Die Berliner Fonds-Boutique Capitulum Asset Management hat Ernst Theodor Kirschner von der Deka Vermögensmanagement (vormals LBB-Invest) eingestellt. Kirschner war zuvor mit Boutique-Gründer Lutz Röhmeyer Co-Manager der globalen Anleihestrategie Weltzins-INVEST. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Außerdem reagiert die Boutique auf ihr starkes Wachstum in den ersten Monaten und bezieht neue Räumlichkeiten in Berlin. 

„Neben dem kontinuierlichen Zuwachs des von uns betreuten Vermögens auf nunmehr über €300 Millionen freuen wir uns insbesondere darüber, mit Herrn Kirschner das langjährig erfolgreiche Kernteam des Fondsmanagements wieder komplettiert zu haben“, sagt Röhmeyer im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Aktuell verwaltet die Capitulum Asset Management zwei Anleihestrategien als Publikumsfonds sowie mehrere institutionelle Mandate. Neben weltweiten Anleihen in lokalen Währungen wird mit dem Capitulum Rentenstrategie optimiert UI auch ein Ansatz angeboten, der währungs- und durationsgesichert stabile Erträge bei niedriger Volatilität erzielen soll.

Besonders dieser Fonds hat in den vergangenen Wochen starke Zuflüsse gesammelt und ist unter den Top-Zuflüssen bei Netfonds im Juni 2018 vertreten. Abflüsse hingegen hat der ehemalige Fonds von Röhmeyer bei der Deka zu verzeichnen. Rund €100 Millionen sind seit dem Weggang von Röhmeyer im April dieses Jahres aus dem Anleihe-Fonds geflossen.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.