Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Carmignac fährt nahezu maximale Aktienquote bei Milliarden-Fonds und erhöht Schwellenländer-Exposure

Carmignac fährt nahezu maximale Aktienquote bei Milliarden-Fonds und erhöht Schwellenländer-Exposure

Der französische Asset Manager Carmignac erhöht seine Aktienquote beim über €20 Milliarden schweren Flaggschiff-Fonds Carmignac Patrimoine A EUR acc um drei Prozentpunkte auf 47%. Die maximale Aktienquote des Fonds liegt bei 50%. Positionen bei Schwellenländern, Apple und Ryanair wurden aufgebaut.

„Mit Exposures nahe an ihrem zulässigen Maximum und einer Übergewichtung in den Schwellenländern hat unsere Aktienstrategie von der soliden Performance der Aktienmärkte in den vergangenen zwei Monaten profitiert“, so Didier Saint-Georges, Mitglied des Investmentkomitees und Managing Director bei Carmignac. 

Betrug der Anteil der Schwellenländer zu Jahresbeginn 2017 noch 6,81%, waren es Ende Oktober 10,09% des Fondsvolumens des Patrimoine, der von Edouard Carmignac und Rose Ouahba verwaltet wird. Die stärkste Dynamik wäre im dritten Quartal auf den Märkten der Schwellenländer und Japans zu verzeichnen gewesen, während die europäischen Märkte mit einer leichten Korrektur im November etwas enttäuscht hätten.

„Wenngleich die im dritten Quartal veröffentlichten
Ergebnisse der europäischen Unternehmen insgesamt gut waren, haben mangelnde Aufwärtskorrekturen in Verbindung mit der Furcht vor einem zu starken Euro die die Begeisterung der Anleger gedämpft“, so Saint-Georges zu Europa, das mit 23,65% im Fonds gewichtet ist.

Aktienexposure erhöht bei Apple und Ryanair

Die Aktienquote wurde im Vergleich zum Vormonat September von etwa 44% auf 47% erhöht. Der Patrimoine-Fonds investiert etwa 55% in Nordamerika und konzentriert sich auf die IT-Branche mit 27,46%.

Da sich die wirtschaftlichen Aussichten in den USA ihrem Gipfel näherten, messe Carmignac den Bewertungen der Unternehmen besondere Bedeutung bei. So habe man die Position in Nvidia, dem US-amerikanischen Hersteller von Halbleitern für den Einsatz in der
künstlichen Intelligenz und in Videospielen, nach einer starken Kursentwicklung aufgelöst.

Im Gegenzug habe man eine Position in Apple eröffnet, da die Aktie attraktiv bewertet wäre, und der Erfolg des iPhone
X eine solide Basis für Wachstum sei.

Schließlich habe Carmignac die Volatilität des Titels von Ryanair genutzt, um eine Position aufzunehmen, die den traditionellen Fluggesellschaften dank der Wettbewerbsvorteile in der Kostenstruktur weitere Marktanteile abnehmen dürfte.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Rose Ouahba
Rose Ouahba
269/291 in Mischfonds - Flexibel EUR (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: -4,85%
Edouard Carmignac
Edouard Carmignac
268/291 in Mischfonds - Flexibel EUR (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: -4,85%