Der französische Asset Manager Carmignac nennt seinen Anleihe-Flaggschiff-Fonds um und schärft damit die strategische Ausrichtung des Fonds von Charles Zerah. Das hat Citywire Selector, eine Schwesterseite von Citywire Deutschland, in Erfahrung gebracht.

So wird der rund €1 Milliarde schwere Carmignac Portfolio Global Bond- in den Carmignac Portfolio Unconstrained Globald Bond-Fonds umbenannt. Dies soll den unbeschränkten Investment-Stil des Milliardenfonds nun auch offiziell im Namen unterstreichen.

Die Strategie soll von der Namensänderung des Fonds nicht beeinflusst werden, wie ein Carmignac-Sprecher gegenüber Citywire Selector bestätigte.

Im Gespräch mit Citywire Deutschland sagte Zerah, der bei Citywire mit einem Rating von + ausgezeichnet ist, dass er seinen Anleihe-Fonds derzeit mit einer Kasse-Position von 30% absichert. Darunter fallen auch Kassen-äquivalente kurzlaufende Investments. Außerdem hat Zerah die Duration seines Fonds drastisch gesenkt. Von rund acht Jahre zum Jahresanfang 2016 auf derzeit unter drei Jahre.

Innerhalb der vergangenen drei Jahre bis Ende Juni 2017 erzielte der Fonds eine Wertsteigerung von 20,7% auf Euro-Basis. Der Durchschnitt des Citywire-Sektors Anleihen Global liegt im selben Zeitraum bei 6%. Damit liegt der Carmignac Portfolio Unconstrained Global Bond-Fonds in diesem Sektor auf dem dritten von insgesamt 166 Plätzen.