Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Chilenischer Asset Manager startet drei Lateinamerika-Fonds in Deutschland

Chilenischer Asset Manager startet drei Lateinamerika-Fonds in Deutschland

Der chilenische Asset Manager, LarrainVial AM und dessen Niederlassung in Luxemburg, hat zum Anfang Mai drei UCITS-Fonds zum Vertrieb in Deutschland und Österreich zugelassen. Die drei Fonds investieren ausschließlich in Lateinamerika –  zwei der Fonds in Aktien, der dritte Fonds in Anleihen.

„Unsere Investoren bevorzugen durchaus UCITS-Fonds aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen“, erklärt Jamie Oliveira, Direktor bei LarrainVial AM, im Gespräch mit Citywire Deutschland zu der Fondszulassung am deutschen und österreichischen Markt.

Der LV Small & Mid Cap Latin America Equity Fonds, aufgelegt im Juli 2012, verfügt inzwischen über ein Volumen von rund $277 Millionen. Aktuell investiert der Fonds knapp 60% des Fondsvolumens in Brasilien, die entsprechend größte Länderposition im Fonds. Gemanagt wird der Fonds von Yosy Banach und Camila Guzmán. „Viele Aktien im Bereich Small Caps sind versteckte Juwelen, die wir abseits der gängigen Watchlists finden – es gab einige Turnaround-Titel in der jüngeren Vergangenheit“, so Oliveira.

Der ehemals LV Mexican Equity-Fonds, aufgelegt am 22. Juni 2013, jetzt LV Latin American Equity-Fonds, investiert in „all-Caps“ und stehe kurz davor, die $100-Millionen-Grenze zu überschreiten. In Anbetracht der Marktkapitalisierung allokiert der Fonds aktuell rund 40% in Large Caps und etwa 30% in Small Caps.

Der Anleihefonds, LV Latin American Corporate Debt, verfügt derzeit über eine Duration von 5,6 Jahren und ein durchschnittliches Anleihe-Rating von BB (nahezu 50%). Das größte Länder-Exposure findet sich in Brasilien (knapp 30%), gefolgt von Argentiniern (18%) und Mexiko (15%). Der Fonds wird gemanagt von Felipe Rojas und Pedro Laborde.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.