Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

China Aktienstar rotiert von der Old zur New Economy

China Aktienstar rotiert von der Old zur New Economy

Im Interview mit Citywire Deutschland spricht die Fondsmanagerin Lilian Co von LBN Advisers (Hong Kong) über das Schattenbankensystem, den Aufstieg der New Economy und die Sektoren, die von den Reformen am stärksten profitieren werden.

Das Problem Shadow Banking, das in den westlichen Medien breit behandelt wird, wie groß ist das tatsächlich oder wird hier auch gerne übertrieben?

Wie wir es sehen, sind das wirkliche Probleme (Shadow Banking), die China gegenübersteht, aber wir denken nicht, dass sie so groß sind, dass sie in absehbarer Zeit ein systematisches Risiko für China darstellen.

Die chinesische Regierung hat starke Bilanzen. Sie hat eine dicke Brieftasche und monetäre Politiken um eine harte Landung zu vermeiden. China hat eine der größten Devisenreserven der Welt. Deshalb können sie auf alle Fälle die Währung  verteidigen und daneben fährt China ein Haushaltsdefizit von unter 2% des GDPs und eine Schuld zum GDP von 60%, genauso wie ein Leistungsbilanzüberschuss. Diese Zahlen sind viel gesünder, als in vielen entwickelten Ländern, eingeschlossen der USA und Japan.

Stellt das Schattenbankensystem ein systemisches Risiko für das finanzielle und wirtschaftliche System in China dar?

Das Schattenbankensystem beläuft sich nicht auf den Großteil der Kreditvergabe  im System. Ich denke es beläuft sich vielleicht auf 20% oder 30%. In den USA und Japan, so wie in anderen entwickelten Ländern,  gibt es ähnliche Nicht-Banken Finanzierungen. Anstatt sie Schattenbanken zu nennen, nenne ich sie ´Non-Bank Financing´ und ich denke, dass dieses ´Non-Bank Financing´ in anderen entwickelten Ländern sehr üblich ist. Deshalb glaube ich, dass die Menschen diese Probleme nicht übertreiben sollten. China muss das Schattenbankensystem regulieren, um es  legitim zu machen. Ich denke, dass es kein Problem ist ein Schattenbanken-System zu haben, aber Schattenbanken-Aktivität ohne Regulierung, das könnte ein  Problem sein.

Welchen Sektoren werden die Reformen am meisten nutzen und wie positionieren sie sich?

Zurzeit erleben wir eine große Umverteilung des Wohlstandes unter diesen strukturellen Reformen. Die Regierung versucht Monopole aufzubrechen, führte privates Kapital für Industrien ein, die ineffizient sind und reduziert die verschwenderische Nutzung von Ressourcen damit die Umweltverschmutzung zurück geht und bekämpft die Korruption. Die Implikation, die man sieht, ist eine Neuverteilung des Wohlstandes von der Old zur New Economy.

Old Economies, wie die Banken, die Ölriesen und die Telcos, sind wegen der Deregulierung Risiken ausgesetzt. Deshalb wollen wir diese Sektoren vermeiden. Wer letztendlich profitieren wird hängt davon ab, wer wettbewerbsfähig bleibt. Wir wissen nicht, wer am Ende gewinnen wird, aber zu Beginn werden die Etablieren darunter leiden, weil sie mit allen diesen Herausforderungen zu Recht kommen müssen.

Das Internet, die Umwelt-Plays und der alternative Energiesektor werden von den unterstützenden Politiken der Regierung profitieren, die die Umweltverschmutzung reduzieren will, die den wirtschaftlichen Mix von einem Investment- zu einem Konsumfokus verlagern möchte. Die Regierung hat die Ausgaben um die Umweltprobleme anzugehen erhöht. Sie liefern auch die Subventionen für alternative Energien, um die Expansion und Entwicklung in diesem Bereich zu fördern.

Wie sind sie versus der Old Economy positioniert ?

Wir haben uns im letzten Jahr von der Old Economy hin zur New Economy bewegt. Im letzten Jahr hat die Old Economy sich nicht bewegt, wie man am Index sieht, der die Old Economy im Großen und Ganzen repräsentiert. Unser Fonds hat sehr gut performt, nicht weil wir einige verrückte Wetten auf die wirtschaftliche Erholung eingegangen sind, aber weil wir in der New Economy gut positioniert sind und von Turnaround Geschichten im letzten Jahr profitierten.

Diese Restrukturierung braucht Jahre um Nutzen zu bringen. Deshalb ist dieser Old zu New Economy Shift ein mehrjähriger Trend, der sich fortsetzen wird.

Die Aktien der New Economy sind stark gestiegen. Deshalb wären wir nicht überrascht hier eine Korrektur zu sehen, die sehr gesund wäre und eine Kaufchance für uns bedeuten würde.

Was haben sie zuletzt gekauft oder verkauft ?

Eine unserer Top Holdings, China Everbright International, ist eine Umweltstory. Wir haben die Aktie 2012 gekauft. Seitdem hat sich der Wert der Aktie beinahe verdreifacht. Wir mögen die Geschichte noch, aber die Aktie ist zu hart und schnell gelaufen. Deshalb haben wir etwas Geld vom Tisch genommen. Wir schauen noch nach einem Punkt zum Wiedereinstieg, wenn die Aktie fällt.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Lilian Co
Lilian Co
6/30 in Aktien - Großregion China (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 57,87%
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

    Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014