Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Chinesischer ETF-Anbieter startet Smart-Beta-Strategie für chinesische A-Shares

Chinesischer ETF-Anbieter startet Smart-Beta-Strategie für chinesische A-Shares

Mit dem nach eigenen Angaben ersten Smart Beta China-ETF in Europa will der ETF-Anbieter China Post Global seinen Anlegern die Wiedergabe der Werteentwicklung des STOXX China A 900 Minimum Variance Unconstrained AM Index bieten. Der physisch replizierte ETF hat eine Gesamtkostenquote von 0,65%.

Der abgebildete Index gewichtet Aktien an den Börsen von Shanghai und Shenzhen aufgrund ihrer Volatilität und ihres Handelsumsatzes mit dem Ziel, die Volatilität des Gesamtindex zu reduzieren.

Der neue ETF verfolgt eine Minimum-Varianz-Strategie und bietet Zugang zum chinesischen Aktienmarkt. Dieser Ansatz ziele auf die Lösung der Volatilitätsbedenken ab, um gleichzeitig ausreichend Liquidität zu halten.

Der zugrundeliegende Index wurde zusammen mit STOXX Ltd. entwickelt und bestehe derzeit aus 135 Einzelwerten, wobei das maximale Gewicht pro Aktie auf 8% begrenzt sei.

Der neue ETF nutze Chinas Stock-Connect-Programm, über das die in Shanghai und Shenzhen notierten Aktien international über die Hongkonger Börse gehandelt werden können. Die Transaktionskosten bei einem Handel über die Börse in Hongkong seien deutlich geringer als bei einer Anlange in chinesische Aktien via QFII- und RQFII-Lizenz an den Börsen in Shanghai und Shenzhen.

„China ist seit einiger Zeit der Hauptmotor für das globale Wachstum und die Nachfrage nach China-Investmentprodukten steigt stark, wobei die Anlagenallokation in vielen Fällen durch Bedenken hinsichtlich höherer Volatilität behindert wird“, sagt Danny Dolan, Managing Director von China Post Global.

Der Market Access STOXX® China A Minimum Variance Index UCITS ETF ist zunächst an der Deutschen Börse und CEINEX gelistet, gefolgt von der Londoner Börse LSE und der Schweizer Börse SIX und wird in Deutschland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich registriert sein.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.