Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

CIO der Deutschen Bank Wealth Management rät zur Portfolio-Absicherung

CIO der Deutschen Bank Wealth Management rät zur Portfolio-Absicherung

Aufgrund des langsam zu Ende gehenden wirtschaftlichen Zyklus und geopolitischer Risiken wie der weiteren Eskalation des Handelskrieges rät Christian Nolting, Chief Investment Officer des Wealth Management der Deutschen Bank, zu einer Absicherung des Portfolios.

„Wir befinden uns immer noch im Aufwärtstrend des Zyklus, bewegen uns aber in einen Bereich indem das Mantra nun lauten sollte: investiert sein, aber absichern“, so Nolting in einem aktuellen Marktausblick.

Die seit Anfang 2018 gestiegene Volatilität sei dabei einerseits als Risiko, andererseits auch als Chance wahrzunehmen. Aber Nolting warnt: „Vorsicht ist besser als Nachsicht – Investoren sollten demnach auf einen Anstieg der Volatilität vorbereitet sein.“

Insgesamt fällt der Ausblick von Nolting auf die Weltwirtschaft allerdings positiv aus. Der CIO erwartet ein für 2019 ein wirtschaftliches Wachstum in den USA bei 2,4% und in Europa bei 1,9%. Das werde positiven Einfluss auf die meisten Assetklassen haben.

Auf der Anleihe-Seite sollen Investoren aber weiterhin extrem selektiv sein. Im Umfeld von steigenden Zinsen durch die Fed würden Investment-Alternativen verstärkt in den Fokus rücken.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.