Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Deutsche AM erweitert ETF-Palette und senkt Kosten

Deutsche AM erweitert ETF-Palette und senkt Kosten

Die Deutsche Asset Management bietet eine Auswahl an db X-trackers Core Renten-ETFs an, die als kostengünstigere Produkte im Sinne langfristiger Kernprodukte für Portfolios fungieren sollen.

Diese Core-Renten-ETFs bilden breit verwendete Benchmarks direkt und physisch ab und weisen eine niedrige jährliche Pauschalgebühr auf. Mit der Einführung wurden auch die jährlichen Pauschalgebühren von 0,2% auf 0,16% gesenkt. Dies betrifft den db X-trackers II EUR Corporate Bond UCITS ETF (DR) und den db X-trackers Barclays USD Corporate Bond UCITS ETF (DR).

Die Core-Renten-ETFs ermöglichen ein Engagement in Euro- und US-Staatsanleihen, in die Märkte der Unternehmensanleihen der Eurozone und der USA, sowie in den Hochzins-Unternehmensanleihemarkt (Euro). Die in US-Unternehmensanleihemärkte und US-Staatsanleihemärkte (US-Dollar) engagierten ETFs sind auch in einer Anteilsklasse mit reduzierten Währungsrisiko für Euro-Anleger verfügbar.

„Wir bieten bereits db X-trackers Core-ETFs auf wichtige Aktien-Benchmarks an. Jetzt können Anleger einen Schwerpunkt auf besonders kosteneffiziente Produkte auch bei festverzinslichen Anlagen setzen“, erklärt Simon Klein, Leiter Vertrieb Passive Investments EMEA und APAC bei der Deutschen AM.

Bereits im Jahr 2014 wurden die db X-trackers auf den Markt gebracht und ermöglichen Anlegern ein Engagement in Aktienbenchmarks ab einer jährlichen Pauschalgebühr von 0,07%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.