Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Discovery: Die besten Fonds für Schwellenländer-Nebenwerte

Diese Fondsmanager zeigen eine starke Performance in einem kleinen Sektor.

Ein gutes Pflaster für aktive Fondsmanager

Im Fokus dieser Discovery-Analyse von Citywire Deutschland stehen globale Nebenwerte-Aktien der Schwellenländer. Es gibt insgesamt elf Fondsgesellschaften, die in diesem Sektor jeweils genau einen in Deutschland zugelassenen Fonds anbieten. Da es in diesem Sektor insgesamt nur 20 Fondsmanager gibt, hat jeder Fonds durchschnittlich fast zwei Manager. Der Team-Ansatz ist in diesem durchaus kleinen Sektor also durchaus gefragt.

Durchschnittlich erzielten diese Fondsmanager, die €3,5 Milliarden in Deutschland zugelassene Assets verwalten, in den vergangenen sieben Jahren bis Ende August 2016 eine Wersteigerung von 117,7% auf Euro-Basis. Ein starker Wert gegen den die Benchmark, der MSCO Emerging Markets Small Cap Index, nicht mithalten konnte und sich im selben Zeitraum lediglich um 84,9% steigerte.

Welche Fondsmanager langfristig besonders stark agiert haben und welche Nebenwerte-Experten auf kurze Sicht in den Schwellenländern erfolgreich waren, sehen Sie auf den folgenden Folien...

Der Geldwert wurde mehr als verdoppelt

Es gibt fünf Fondsmanager im Sektor für globale Schwellenländer-Nebenwerte-Aktien, die einen Track Record von sieben Jahren vorweisen. Diese füfn Fondsmanager teilen sich zwei Strategien auf, die für deutsche Investoren zugelassen sind.

So sind die Strategien von Joanne Irvines Aberdeen-Fonds und Devan Kaloos Danske-Fonds beinahe identisch. Das Trio um den Schwellenländer-Guru Mark Mobius verwaltet einen Fonds bei Franklin Templeton. Mobius wird durch Dennis Lim und Tom Wu im Fonds-Management unterstützt.

Die beiden Strategien haben innerhalb der vergangenen sieben Jahren auf Euro-Basis ihren Geldwert mehr als verdoppelt. Nun steigen wir detaillierter in die Analyse der jeweiligen Fonds ein...

Indisches Übergewicht

Der Schwellenländer-Guru Mark Mobius verwaltet gemeinsam mit Dennis Lim und Tom Wu den rund €500 Millionen schweren Templeton Emerging Markets Smaller Companies-Fonds. Dort setzt das Trio von Franklin Templeton im August vor allem auf Indien. 22,5% des Fonds waren in dieses Land investiert - das ist doppelt so viel wie die Benchmark in Indien investiert.

Mobius, Lim und Wu erwarten, dass das Land von den vergangenen und anstehenden Reformen stark profitieren werde. Dabei spielt vor allem der Wachstum des Landes eine große Rolle. So gehört der südasiatische Staat mit einem prognostizierten BIP-Jahreswachstum von fast 7,5% zu den am schnellsten wachsenden Ländern der Welt.

Dieses Investment scheint sich derzeit für Mobius und Co. auszuzahlen. Obwohl sie über die vergangenen sieben Jahre auf dem letzten Platz ihres Sektors liegen, haben sie es in der Wertung für die dreijährige Performance ins erste Quartil geschafft. Über den gesamten Zeitraum wurde die Benchmark geschlagen.

Viel Assets, Probleme mit der Performance

Die schottische Fondsmanagern Johanna Irvine verwaltet den rund €1 Milliarde großen Aberdeen Emerging Markets Smaller Companies-Fonds. Dort setzt sie auf Übergewichte bei Brasilien, Indonesien, Südafrika und Malaysia. Die beiden Top-Positionen Ende August waren der mexikanische Flughafenbetreiber Grupo Aeroportuario Centro Norte und der chilenische Shopping-Mall-Betreiber Parque Arauco.

Aufgrund ihrer starken langjährigen Performance hat Irvine rund ein Drittel der in Deutschland verfügbaren Assets dieses Sektors eingesammelt. Dennoch litt ihre Performance in den vergangenen drei Jahren. In diesem Zeitraum schaffte sie es nicht, die Benchmark zu schlagen. Das könnte im Schwellenländer-Nebenwerte-Sektor natürlich auch an der Größe des Fonds liegen...

Deutlich kleiner ist der Fonds von Devan Kaloo. Dieser verfolgt eine nahezu identische Strategie wie das Aberdeen-Pendants.

Wie schnell auf kurzer Strecke?

Wenn der Blick auf die kurzfristige Performance gerichtet wird, sind deutliche Änderungen erkennbar. So ist zu sehen, dass der Franklin-Templeton- und der Aberdeen-Fonds bei der Performance über diese Strecke zurückbleiben. Bei der kurzfristigen Performance über ein und drei Jahre stechen David Park und Xavier Hovasse von Carmignac heraus. Ein Grund dafür dürften die seit Jahresanfang getätigte Investment-Rückkehr Carmignacs in Argentinien sein. Ende August war die größte Position des Carmignac Emerging Discovery-Fonds aber die chinesische Tech-Firma Sina Corp mit 4,5%.

Außerdem zeigt Amit Mehta von JP Morgan Asset Management eine starke kurzfristige Performance. In ihrem €850 Millionen schweren JPM Emerging Markets Small Cap-Fonds hält Mehta rund ein Drittel seiner Assets in der Region Greater China (19% in China und 12,5% in Taiwan). Das größte Übergewicht auf Länder-Ebene macht hingegen Südafrika aus. Die Top-Position des Fonds ist mit Clicks Group ebenfalls eine südafrikanische Firma. Im Februar dieses Jahres stieg Austin Forey zur Fonds-Verwaltung hinzu.

Ähnliche Fondsmanager

Joanne Irvine
Joanne Irvine
28/37 in Aktien - Schwellenländer Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 10,56%
Mark Mobius
Mark Mobius
4/10 in Aktien - ASEAN (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: 10,27%
David Park
David Park
168/254 in Aktien - Schwellenländer - Global (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: 14,25%
Xavier Hovasse
Xavier Hovasse
169/254 in Aktien - Schwellenländer - Global (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: 14,25%
Amit Mehta
Amit Mehta
168/190 in Aktien - Schwellenländer - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 13,00%
Devan Kaloo
Devan Kaloo
142/190 in Aktien - Schwellenländer - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 17,49%
Dennis Lim
Dennis Lim
Tom Wu
Tom Wu
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

    Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014