Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Ebase ernennt neuen Geschäftsführer aufgrund von Weggang

Ebase ernennt neuen Geschäftsführer aufgrund von Weggang

Die European Bank for Financial Services (ebase) ernennt zum 1. Januar 2018 Lars Müller-Lambrecht als neuen Geschäftsführer. Dieser werde somit die Position von Marc Schäfer, der das Unternehmen zum 31. Dezember 2017 verlässt, neu besetzen.

Müller-Lambrecht werde zukünftig für den Marktfolgebereich, also die Bereiche Service, Operations, Personal & Organisation, Informationstechnologie sowie Projekte & Prozesse zuständig sein. Zuvor hat er als Leiter Kundenservice & Vertrieb bei der comdirect bank die Stärkung von comdirect als Anbieter im Kundenmanagement vorangetrieben.

„Mit Lars Müller-Lambrecht haben wir für diese Position als Geschäftsführer einen Experten, der sich mit innovativen Kundenlösungen und deren Implementierung hervorragend auskennt“, so Arno Walter, Aufsichtsratsvorsitzender der ebase und CEO der comdirect bank.

Der seit 2010 als Geschäftsführer tätige Schäfer, fungierte in unterschiedlichen Funktionen bei der comdirect Gruppe. So hat er unter anderem die Entwicklung der ebase als Digital Financial Service Partner mit passgenauen Produkten für Vermögensaufbau und -anlage sowie für das Einlagen- und Kreditgeschäft aktiv mitgestaltet.

„Marc Schäfer hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die ebase in den letzten Jahren von einer B2B-Fondsplattform zu einer Vollbank mit Finanzportfolioverwaltung entwickelt hat“, fügt Walter hinzu.

Die Geschäftsführung der ebase besteht ab dem 1. Januar 2018 aus den Geschäftsführern Lars Müller-Lambrecht und Rudolf Geyer, der weiterhin Sprecher der Geschäftsführung ist.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.