Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Feri startet Private Equity-Programme für private und institutionelle Anleger

Feri startet Private Equity-Programme für private und institutionelle Anleger

Die Bad Homburger Feri-Gruppe startet zwei neue Private Equity-Beteiligungsprogramme für private und institutionelle Anleger.

Zum einen handelt es sich um den ersten geschlossenen Publikums AIF nach deutschem Recht der Fereal, dem Feri Private Equity Portfolio 2017. Dort werden vornehmlich Buyout- und Wachstumsstrategien im Small-to-Mid-Market-Segment mit Schwerpunkt in Europa und der Beimischung von Nordamerika und Emerging Markets im Fokus stehen.

Das zweite neue Produkt, der Feri Private Equity Real Estate-Fonds II, ist ein ein SICAV-Fonds für professionelle und semi-professionelle Investoren. Er zielt auf unternehmerische Real Estate Strategien im Bereich Value-Add und opportunistische Immobilienstrategien mit Hauptfokus Europa und Nordamerika sowie Emerging Markets ab.

„In Zeiten niedriger Zinsen und gestiegener Volatilität an den weltweiten Aktienmärkten erhöhen viele der institutionellen und privaten Investoren die Anteile an Private Equity und Private Equity Real Estate“, sagt Marcel Renné, Vorstand der beiden Kapitalverwaltungsgesellschaften der Feri-Gruppe, Fereal und Feri Trust Luxemburg.

Nur so lasse sich weiterhin attraktive Renditen im Vergleich zu den liquiden Anlageklassen erzielen. Feri sehe gerade im aktuellen Marktumfeld attraktive Investmentgelegenheiten für Private Equity und Private Equity Real Estate Transaktionen in Europa und in den USA. Hier habe sich die wirtschaftliche Situation seit dem Jahr 2009 erheblich verbessert.

Nach eigener Aussage befinden sich weitere Private Capital-Programme bei der Fereal in Planung

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.