Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Fidelity ermöglicht justiertem Asienfonds Zugang zu A-Shares

Fidelity ermöglicht justiertem Asienfonds Zugang zu A-Shares
Fidelity Worldwide Investments hat den Ansatz ihres Asian Aggressive Fonds weiterhin justiert und ihn mit der Möglichkeit ausgestattet, direkt in den Aktienmarkt Festlandchinas zu investieren.

Das ist die jüngste Veränderung des Fonds, dessen leitender Fondsmanager im Juli zurücktrat.

David Urquhart hatte die Verantwortung über den Fidelity Funds – Asian Aggressive Fonds abgegeben, nachdem er seine Tätigkeit bei der Firma nach 18 Jahren beendete. Anthony Srom übernahm daraufhin die Leitung.

Fidelity gab bekannt, dass der €48 Millionen Fonds einen konzentrierteren Ansatz bekommen würde, indem man die Anzahl der Holdings in dem Asia-Pazifik ex-Japan Fonds verringert.

Der Fonds hat momentan 31 Aktien, zu Zeiten des + gerateten Urquhart waren es noch 50-80.

Laut einer Meldung an die Anteilseigner, hat Fidelity dem Fondsmanager Srom nun die Möglichkeit gegeben in inländische Aktien, sogenannte A-Shares, zu investieren. Das wird ab dem 8. Oktober der Fall sein.

In der Meldung sagte Fidelity, dass sie von den Opportunitäten profitieren wollen, die 2,400 Unternehmen in den Shanghai und Shenzhen Aktienmärkten bieten würden.

Fidelity hat unter dem Qualified Foreign Institutional Investor (QFII) Programm die Möglichkeit in den A-Shares Markt zu investieren.

Dieser händigt eine bestimmte Quote an nicht chinesische Unternehmen aus, die wiederum in den chinesischen Markt investieren wollen.

Mit dieser Veränderung, wird Srom bis zu 10% des Fonds direkt in China A- und China B Aktien investieren können. Das Gesamtexposure, inklusive des direkten und indirekten Exposures, darf dabei die 30% Marke nicht überschreiten.

Der Fidelity Funds – Asian Aggressive A-ACC EUR konnte über drei Jahre, bis zum Ende August 2014, einen Gesamtertrag von 24% in US Dollar erzielen. Seine Citywire Benchmark, der FTSE World Asia Pacific ex Japan TR USD, stieg um 29,7% über denselben Zeitraum.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014