Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Flossbach von Storch: Neubewertung des Aktienmarktes erst bei Weltzins von 2,5%

Flossbach von Storch: Neubewertung des Aktienmarktes erst bei Weltzins von 2,5%

Der Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch zeigt sich positiv für die Aktienmärkte und erwartet eine Neubewertung erst, wenn der Weltzins von derzeit knapp 1,5% auf 2,5% steigen würde.

„Nachdem Immobilieninvestoren das tiefe Zinsniveau längst als neue Normalität in ihr Renditekalkül einbezogen und die Bewertungen in bis dato unbekannte Sphären getrieben haben, waren Aktienanleger bislang sehr viel zurückhaltender, die tiefen Zinsen bereits als dauerhaft zu unterstellen“, schreibt Bert Flossbach im neuesten Kapitalbericht des Kölner Unternehmens.

Eine nachhaltige Zinswende sei aufgrund der Beibehaltung der Anleihekäufe der EZB auf absehbare Zeit nicht zu erwarten, was das Ausmaß eines möglichen Anstiegs der Anleiherenditen begrenze.

„Deshalb ist die gegenwärtige Sorge vor einer Zinswende aus der Sicht eines Anleiheinvestors eher zu verstehen als aus der Perspektive eines Aktienanlegers“, so Flossbach.

Defensive Branchen bei nachhaltigem Zinsanstieg betroffen

Erst wenn die Zinsen auf Niveaus von Ende 2013 zurückkehren, also ein Weltzins von 2,5% erreichen, könnte es zu einer Neubewertung der Aktienmärte kommen. Aktuell liegt der Weltzins bei knapp 1,5%

„Tatsächlich sind die Zinsen, vor allem in der Eurozone, aber immer noch tiefer, als man sich dies vor einigen Jahren in den kühnsten Träumen hätte vorstellen können. Zu keinem Zeitpunkt waren sie in das Kalkül der Anleger voll eingepreist, sonst wären Aktien heute wesentlich teurer“, sagt Flossbach.

Wenn die Renditen von Bundesanleihen bei 2% und die von US-Staatsanleihen bei 3% liegen, dürfte das die Bewertungen von Aktien drücken. Betroffen wären laut Flossbach vor allem Aktien defensiver und ertragsstabiler Unternehmen. Dafür müsste das höhere Zinsniveau aber auch als nachhaltig von den Anlegern empfunden werden.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Bert Flossbach
Bert Flossbach
6/45 in Mischfonds - Absolute Return EUR (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 5,76%