Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Frank Fischer sieht schwankenden Bullen-Markt und Chancen im Tech-Sektor

Frank Fischer sieht schwankenden Bullen-Markt und Chancen im Tech-Sektor

Im Marktkommentar zum Juli 2017 beschreibt Frank Fischer den Bullen am Aktienmarkt als launisches Tier. Zunächst habe sich aufgrund der Höchststände in DAX, Dow Jones und S&P Sorglosigkeit verspüren lassen, die sich jedoch im Nachgang mit Nervosität vermischt habe.

Insgesamt habe an den Börsen ein deutliches Durcheinander stattgefunden. Zudem sei die empfindliche Reaktion des Euros und der Anleihemärkte ein Treiber risikoscheuer Anleger aus durchaus auch guten Aktien heraus.

„Wir sehen die Hausse aber nur als unterbrochen an“, so Fischer weiter in seinem Shareholder Value Marktkommentar. Nützlich, beziehungsweise eine Chance sei, dass ein launischer Bullenmarkt undifferenzierte Verkäufe verursacht. „Damit gibt es mehr gute Unternehmen, deren Aktien unterhalb ihres fairen Wertes notieren“, betont Fischer.

Zinserhöhungen 

In den USA sehe man aktuell Zinsanhebungen durch die Fed, sowie einen Zustand nahe der Vollbeschäftigung. Als Risiko schätze Fischer vor allem zu erwartende Enttäuschungen durch Donald Trump, welche die Anleger betreffen.

Innerhalb der Eurozone erachte Fischer hingegen Zinserhöhungen noch als Wunschdenken. Diese Lage sehe man derzeit auch anhand der Diskussionen im EZB-Rat.

Zudem liefere die europäische Konjunktur stabile Daten, jedoch sei die Inflation tendenziell zu niedrig. Außerdem bestehe eine Misslage aus zu geringer Kreditvergabe und zu wenig Wachstum. Die etwa €1 Billion fauler Kreditforderungen in Bankbilanzen gelte dauerhaft als Bremsklotz.

„Voreilige Schritte der EZB sind nicht absehbar - der einfache Teil der Hausse, die ja schon lange läuft, liegt aber wohl hinter uns.“

Mehrwert durch den Bullen

Im Technologie-Sektor finde Fischer besonders spannende Investments. Etwa das Unternehmen Secunet Security, ein Unternehmen für IT-Sicherheitslösungen für deutsche Behörden. Auch im Cloud-Bereich lohne es sich, die Augen offen zu halten.

Das Unternehmen Oracle sei laut Fischers Marktkommentar nicht auf dem Radar der Analysten gewesen. Mitlerweile entfalle mehr als €4 Milliarden Jahresumsatz auf Cloud-Umsätze.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Frank Fischer
Frank Fischer
27/269 in Mischfonds - Flexibel EUR (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 22,00%
Unterwegs mit der Community
  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Fußball Turnier 2016

    Citywire Fußball Turnier 2016

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014