Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Frank Fischer wird CEO und Shareholder Value Management baut Vorstand um

Frank Fischer wird CEO und Shareholder Value Management baut Vorstand um

Der bisherige CIO der Frankfurter Shareholder Value Management AG, Frank Fischer, wird in Personalunion auch den Vorstandsvorsitz der AG übernehmen. Außerdem wird der Vorstand des Frankfurter Asset Managers umgebaut. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Fischer, der den €2,45 Milliarden schweren Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen verwaltet, verantwortet außerdem mit Ulf Becker die Resorts Portfolio- und Risikomanagement. Becker bleibt weiterhin Co-CIO und für das Management des Frankfurter Stiftungsfonds zuständig.

Steigende Mitarbeiterzahl - und steigende Regulierung

Zudem wird der Vorstand von Shareholder Value Management angepasst: Zum einen verlässt Reiner Sachs, der seit 1999 Mitgründer und Vorstand und seit 2005 Vorstandsvorsitzender der AG war, den Vorstand. Er wechselt in den Aufsichtsrat und übernimmt dort den Vorstand. Zum anderen werden Becker und Philipp Prömm zu neuen Vorstandsmitgliedern der Gesellschaft bestellt. Prömm verantwortet die Bereiche Finanzen, Organisation, Vertrieb, Marketing und Presse.

Mathias Friese kümmert sich ab dem 1. Januar 2018 um den Bereich Risikomanagement, während Sebastian Blaeschke das Analysten-Team verstärkt hat.

„Die ständig wachsende Zahl der Mitarbeiter und Größe des Unternehmens, aber auch die steigenden regulatorischen Anforderungen als Fondsberater und Asset Manager haben es notwendig gemacht, die Verantwortlichkeiten auf mehrere Schultern zu verteilen“, sagt Sachs.

Die Shareholder Value Management AG ist ein eigentümergeführter Value-Spezialist und berät unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service mehrere Fonds und unterstützt Mandate mit einem Gesamt-Volumen von gut €2,7 Milliarden. Dazu gehören der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen, der PRIMA – Globale Werte und der Frankfurter Stiftungsfonds.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.