Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Frankfurter Vermögensverwalter sieht Zukunft des Research durch MiFID II kritisch

Frankfurter Vermögensverwalter sieht Zukunft des Research durch MiFID II kritisch

Mit Inkrafttreten von MiFID II ab dem kommenden Jahr, werden unabhängige Wertpapierfirmen in Zukunft anfallende Kosten tragen müssen. Denn die Rahmenbedingungen für das Bereitstellen, beziehungsweise Annehmen von Research-Dienstleistungen ändern sich.

„Spannend wird sein, wie sich im Rahmen von MiFID II das Pricing der Research-Dienstleister gestalten wird“, äußert sich Jürgen Ganßleben, Leiter Risikomanagement und Vorstand von MainSky Asset Management in Frankfurt, gegenüber Citywire Deutschland. Hier sei der Markt wohl noch in einer ‚Findungsphase‘. „Was man aber wohl sagen kann ist, dass der Druck auf die Research-Abteilungen deutlich steigen wird“, fügt Ganßleben hinzu.

Bei MainSky habe man sich entschieden, dass das Research für die Investoren weiterhin ein ‚add-on‘ sein werde. „Wir werden Research nicht zu einem ‚Profit-Center‘ ausbauen.“

Wachstum und Produktpalette

Aufgrund der bevorstehenden stärkeren Regulierung werde die Größe eines Vermögensverwalters in Zukunft definitiv eine entscheidende Rolle spielen. „Innerhalb der nächsten fünf Jahre streben wir noch weiteres Wachstum an - aktuell sind aber keine Übernahmen oder Kooperationen angedacht“, betont Ganßleben.

Der vor wenigen Wochen gestartete Macro Navigation Fund erweitert die bestehende Produktpalette der zwei bestehenden Rentenfonds um einen aktienorientierten Mischfonds. Die Aktienquote des Fonds kann zwischen 51 und 100% variieren. „Die Definition der Aktienquote sichert nach dem neuen Investmentsteuergesetz eine maximale Teilfreistellung von steuerlichen Erträgen“, erklärt Eckhard Schulte, Leiter Portfoliomanagement und Vorstand bei MainSky.

Aktuell allokiere der Fonds eine Anleihequote von 30%. Derzeit seien ausschließlich inflationsindexierte Anleihen im Portfolio. „Dies spiegelt unsere Erwartung wieder, dass wir uns derzeit global im Prozess einer Bodenbildung bei den Inflationsraten befinden“, so Schulte.

In Zeiten des konjunkturellen Abschwungs stehen vor allem Qualitäts-Titel auf der Präferenzliste - in einer Aufschwungphase konzentriere sich die Titelauswahl auf Value-Titel. „Die marktphasenabhängige Faktorrotation stellt einen USP unseres Ansatzes dar“, betont Schulte.

MainSky Asset Management konzentriert sich auf die Vermögensverwaltung von liquiden Assets mit Fokus auf Family Offices und institutionelle Investoren. Insgesamt verwaltet die Gesellschaft mit sieben Mitarbeitern nach eigenen Angaben etwa €700 Millionen in mehreren Spezialfonds und Managed Accounts sowie in drei Publikumsfonds.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014