Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Franklin Templeton öffnet Mobius-Fonds nach vier Jahren und passt Strategie an

Franklin Templeton öffnet Mobius-Fonds nach vier Jahren und passt Strategie an

Der rund €720 Millionen schwere Templeton Frontier Markets-Fonds wird nach einem etwa vierjährigen Soft-Closing Ende Mai für Anleger geöffnet und passt seine Strategie nach einem Managerwechsel an. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Der Fonds wurde 2013 bei einem Volumen von rund €1,8 Milliarden für Neuanleger geschlossen.

Schwellenländer-Star Mark Mobius wird den Fonds Ende Mai dieses Jahres an den Frontier-Märkte-Experte Carlos Hardenberg abgegeben. Dieser wird nach Informationen von Citywire Deutschland die Strategie des Fonds anpassen und die Benchmark ändern.

So wird der Fonds ab Ende Mai den MSCI Frontier Emerging Markets Select Countries Capped Index, einen benutzerdefinierten Index, als Benchmark nutzen. Damit soll die Tiefe und Diversifikation des Investment-Universums der Frontier Märkte besser repräsentiert werden.

Außerdem soll durch den Benchmark-Wechsel dem Management-Team ermöglicht werden, Ungleichgewichte und Konzentrationen in spezifischen Sektor- und Länder-Gewichtungen zu reduzieren, die dadurch entstehen, wenn Frontier Märkte zu Schwellenländern aufsteigen.

Innerhalb der vergangenen drei Jahre erzielte der Templeton Frontier Markets-Fonds eine Wertsteigerung von 22% bis Ende April auf Euro-Basis. Der Durchschnitt des Citywire-Sektors Aktien Frontier Märkte liegt im selben Zeitraum bei 21,2%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.