Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Für Berater: Deutsche Wertpapiertreuhand bietet Fintech-Strategie als B2B-Service an

Für Berater: Deutsche Wertpapiertreuhand bietet Fintech-Strategie als B2B-Service an

Die Deutsche Wertpapiertreuhand bietet eine Fintech-Strategie im B2B-Service für Berater an. Diese Fintech-Strategie kann von Senior Partnern des Unternehmens genutzt und implementiert werden.

Die Fintech-Strategie wird im Laufe der zweiten Hälfte dieses Jahres in mehreren Stufen implementiert. Aktuell findet ein Roll-Out der individuellen Websites der Senior Partner statt. Danach wird die App für die Mandanten live geschaltet.

Im Oktober folgt voraussichtlich die elektronische Kontoeröffnung. Gleichzeitig wird ein neues System für die Verwaltung von Strategiedepots implementiert. Danach wird jeder Senior Partner sein eigenes Angebot als Strategiedepots führen können. Diese können dann zudem online angeboten werden.

Letzten Endes soll jedem der Deutschen Wertpapiertreuhand angeschlossenen Berater ermöglicht werden, seinen eigenen Robo-Advisor anzubieten. Die Deutsche Wertpapiertreuhand liefert dabei den Werkzeugkasten, aus dem sich je nach Wunsch der jeweilige Berater bedienen kann.

„Wir haben mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Individualisierung der Vermögensverwaltung für Berater. Mit der Umsetzung unserer B2B Fintech-Strategie bieten wir diese Individualität auch als Turn-Key-Lösung für die Online-Vermögensverwaltung. So kann künftig jeder Berater der Deutschen Wertpapiertreuhand einen individuellen Robo Advisor betreiben“, sagt Marcel van Leeuwen, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Deutschen Wertpapiertreuhand.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.