Die Conservative Party von Premierministerin Theresa May hat ihre Mehrheit im britischen Parlament verloren, während die Labour Party bedeutend hinzugewonnen hat. Das Ergebnis schwächt nicht nur die Premierministerin, die zu erwartende politische Instabilität sorgt auch für Unsicherheit im Hinblick auf die anstehenden Verhandlungen zum Brexit.

Kommentar lesen >>

Dieser Artikel wurde von Pioneer Investments zur Verfügung gestellt und spiegelt nicht die Meinung von Citywire wider.