Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hannoveraner Fonds-Boutique verdoppelt Kasseposition auf fast 40%

Hannoveraner Fonds-Boutique verdoppelt Kasseposition auf fast 40%

Die Hannoveraner Fonds-Boutique Paladin Asset Management hat die Kasseposition seines europäischen Aktienfonds Paladin ONE-Fonds von rund 20% im Mai auf derzeit 38% erhöht.

Insgesamt sind annähernd 50% des Fonds-Volumens im Cash geparkt und in Sondersituationen investiert, die kaum Marktrisiko unterliegen und zur Stabilität und Sicherheit des Fonds beitragen sollen.

„Eine stark atmende Liquidität ist neben Value Investments und Investments in Sondersituationen die dritte Säule unserer wertorientierten Anlagestrategie. Diese sichert in Phasen von verstärkten Kursbewegungen die Wertentwicklung des Fonds gegen zu starke Kursschwankungen ab und sorgt gleichzeitig als trockenes Pulver für neue Opportunitäten“, erklärt das Manager-Duo Matthias Kurzrock und Marcel Maschmeyer.

Im Mai dieses Jahres lag die Cashquote des Paladin ONE-Fonds noch bei rund 20%. Der bis dato höchste Stand der Kasseposition wurde im April 2015 mit über 45% erreicht.

Der Paladin ONE-Fonds erzielte über die vergangenen drei Jahre bis Ende August 2017 eine Wertsteigerung von 48,6% auf Euro-Basis. Damit liegt der Fonds im Citywire-Sektor für europäische Aktien auf dem dritten von insgesamt 335 Plätzen. Lediglich der Comgest Growth Europe Opps EUR Acc und der CHOM CAPITAL Active Return Europe UI - AK I liegen in diesem Zeitraum im Ranking vor dem Paladin ONE-Fonds.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.