Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hidden Champions unter €100 Millionen: Unabhängige Vermögensverwalter mit A-Rating - Teil 2

Citywire folgt in Deutschland über 5.200 Managern und nur 9% von ihnen sind mit einem A-Rating ausgezeichnet.

Im Folgenden stellt Citywire Deutschland sechs Fonds und ihre Manager vor. Diese sind allesamt unabhängige Vermögensverwalter mit 32er-Lizenz der BaFin und haben aktuell ein Citywire-Rating von A.

Ingesamt folgt Citywire über 16.000 Managern. Die folgenden unabhängigen Vermögensverwalter zeigen eine überdurchschnittliche Performance mit ihren Fonds und weisen jeweils ein Volumen von unter €100 Millionen auf.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Im Folgenden stellt Citywire Deutschland sechs Fonds und ihre Manager vor. Diese sind allesamt unabhängige Vermögensverwalter mit 32er-Lizenz der BaFin und haben aktuell ein Citywire-Rating von A.

Ingesamt folgt Citywire über 16.000 Managern. Die folgenden unabhängigen Vermögensverwalter zeigen eine überdurchschnittliche Performance mit ihren Fonds und weisen jeweils ein Volumen von unter €100 Millionen auf.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Matthias Bohn erreichte sein erstes Citywire-Rating von + im Oktober 2017 durch seine Performance mit dem flexiblen Mischfonds P & S Renditefonds, der ein Volumen von etwa €17,5 Millionen aufweist (Stand 6. März 2018)

Der Fonds konzentriert sich auf Anlagen in Aktien, aktienähnlichen Vermögenswerten, Aktienfonds, Zertifikate und börsengehandelte Derivate. Aktien bilden damit aktuell mit rund 66% das Gros des Portfolios. Hierbei liegt der Fokus auf US-Aktien mit 24,13% und Deutschland mit 20,79%.

Die Anleiheseite mit 16,77% hat eine modifizierte Duration von 0,40% bei einer durchschnittlichen Bonität von BBB-. Die derzeit erhöhte Kassenposition beträgt 13,55%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Das Trio Christian Funke, Timo Gebken und Gaston Michel verwaltet insgesamt drei Fonds. Darunter ihr S4A Pure Equity Germany mit einem Fondsvolumen von etwa €17 Millionen (Stand 31. Januar 2018).

Ziel des Fondsmanagements ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu nutzen, um im Fonds einen Mehrwert zu generieren. Hierzu analysiert das Team aus Doktoren kontinuierlich die Ergebnisse der Kapitalmarktforschung und überträgt diese in ihre
systematischen, regelgebundenen Anlagestrategien.

Aktuell hält der Fonds 57 Aktienpositionen aus Deutschland und ist vollinvestiert. Die zehn größten Positionen sind alle mit etwa 3% gewichtet. Darunter fallen zum Beispiel die Deutsche Post, Axel Springer oder die Deutsche Pfandbriefbank.

Bei der Sektorengewichtung legen die Fondsmanager ihre Schwerpunkte auf die Industrie mit 21,81%, Konsumgüter mit 18,57% und Finanzdienstleistungen mit 17,23%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Kay-Peter Tönnes, Mitgründer von Antecedo AM, hat im Anleihebereich schon über Jahre Ratings erzielt. Er verwaltet insgesamt drei Fonds. Darunter den Antecedo Euro Yield A, der Ende Februar 2018 ein Volumen von etwa €29 Millionen aufwies. 

Die Strategie beruhe neben einer in Euro basierten Rentenanlage, auf einer kombinierten Optionsprämienstrategie und einer Handelsstrategie, welche unabhängig von der zukünftigen Marktentwicklung eine Outperformance gegenüber seiner Benchmark iBoxx € Overall AAA-AA TR erzielen soll. In die Bonitätsbewertungen von AAA bis AA investiert der Fonds zu 87,6%. 7,23% der Gelder sind auch in anderen Fonds angelegt.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Björn Göppel und Frank Göppel, Gesellschafter vom Bankhaus Goyer & Goeppel, verwalten gemeinsam zwei Fonds. Sie bauen ihr erstes Citywire-Rating aus dem November 2017 auf ein A-Rating aus. Ihr flexibler Mischfonds Goyer & Goeppel Smart Select Universal hat ein Volumen von ungefähr €21 Millionen (Stand 5. März 2018).

Der Fonds kann in fundamental niedrig bewertete, substanz- und dividendenstarke deutsche und europäische Aktien sowie nordamerikanische Standardwerte investieren, die besonders
im Fokus stehen, solange sie ein angemessenes Bewertungsniveau aufweisen. Andere Regionen und Märkte können durch entsprechende Zertifikate, ETFs oder vergleichbare
Instrumente abgedeckt werden.

So investieren die beiden Fondsmanager aktuell zu etwa 50% in Aktien und 33% in Renten. Auf der Aktienseite dominiert Deutschland mit 27,43% vor den USA mit 6,49%. Die Deutsche Telekom mit 3,13%, Evonik mit 2,88% und der dänische Pharmahersteller Novo-Nordisk mit 1,96% bilden die Hauptpositionen. Auf der Anleiheseite liegt der Kern des Portfolios bei Bonitäten zwischen BBB+ und B+.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Im Oktober 2017 erhielt Andreas Meißner sein erstes Citywire-Rating von +. Aktuell hält er ein Rating von A. Sein Mischfonds AM Fortune Fund Offensive Anteilklasse A hat ein Volumen von circa €29 Millionen (Stand 5. März 2018).

Aktuell investiert Meißner zu etwa 85% in Aktien und nur 4% in Renten. Die drei Top-Positionen auf der Aktienseite sind Allianz mit 5,44%, Evotec mit 4,54% und die Deutsche Post mit 3,77%. Ein besonderer Fokus liege zudem bei Aktien von Unternehmen, die zuvor einem qualitativen Analyseprozess unterworfen wurden. Daneben verwaltet Meißner den AM Fortune Fund Defensive.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Eugen Abele erreichte sein erstes Citywire-Rating von + im November 2017 und baute es mittlerweile auf ein A-Rating aus. Der Fonds hat ein Volumen von etwa €23 Millionen (Stand 5. März 2018).

Der globale Aktienfonds AG Ostalb Global Fonds investiert mit 26,48% in den USA, 22,40% in Deutschland und 8,13% in der Schweiz. Die drei größten Aktienpositionen sind BASF mit 3,65%, Exxon Mobil mit 3,49% und Fresenius mit 3,26%. Die geographische und branchenspezifische Gewichtung variiere je nach Attraktivität der einzelnen Märkte. Auffallend: Im Portfolio finden sich auch eine Rentenposition von US-Staatsanleihen in Höhe von 1,34%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.