Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Invesco startet drei ETFs auf Floating Rate Notes

Invesco startet drei ETFs auf Floating Rate Notes

Invesco bringt drei ETFs für variabel verzinsliche Schuldverschreibungen (Floating Rate Notes, FRNs) auf den Markt und baut damit das eigene Angebot an passiven Anleihe-ETFs weiter aus.

Die ETFS Invesco USD Floating Rate Note UCITS ETF, Invesco USD Floating Rate Note UCITS ETF – EUR hedged und Invesco EUR Floating Rate Note UCITS ETF haben laufende Gebühren von 0,10% beziehungsweise 0,12% pro Jahr.

Sie zielen auf eine Rendite, die der des jeweiligen Referenzindex abzüglich Gebühren entspricht, und tätigen dazu physische Anlagen in die Basiswerte des Index. Die Indizes basieren auf den geläufigen Bloomberg Barclays FRN Indizes in USD und EUR, wurden aber in mehrerer Hinsicht leicht optimiert.

„Wir sind überzeugt, dass sich selbst durch einfache Optimierungen eines geläufigen FRN Index potenziell überlegene Ergebnisse für Investoren erzielen und derartige Indizes zudem effizienter replizieren lassen“, so Paul Syms, Head of EMEA ETF Fixed Income Product Management bei Invesco.

2017 flossen 20% der Zuflüsse in europäische Zins-ETFs in FRN ETFs – im ersten Quartal 2018 waren es laut Invesco gar 55%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.