Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Julius Baer CEO wechselt zu Schweizer Konkurrenten

Julius Baer CEO wechselt zu Schweizer Konkurrenten

Der bisherige CEO von Julius Baer verlässt das Unternehmen und wird ab Mitte 2018 neuer Teilhaber der Pictet-Gruppe. Dort wird Boris Collardi ins Partner-Gremium aufgenommen.

Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Teilhaber Rémy Best wird Collardi die Verantwortung des Pictet Wealth Management auf globaler Ebene tragen. Best hatte seit Dezember 2014 die alleinige Verantwortung für diese Geschäftssparte inne.

Collardi war seit Oktober 2009 CEO der Julius Baer Group Ltd. 

„Wir sind hocherfreut, mit Boris Collardi eine Persönlichkeit dieses Formats und Reputation in der Finanzindustrie als Teilhaber zu ernennen. Dies insbesondere in einer Zeit, in der die globalen Aussichten für das Wealth- und Asset Management so erfolgversprechend und herausfordernd sind. Ihn unter uns zu haben bestätigt unsere Strategie der Unabhängigkeit, des organischen Wachstums und der langfristigen Sichtweise, immer im Interesse unserer Kunden“, erklärt Nicolas Pictet, Senior Teilhaber der Pictet-Gruppe.

Boris Collardi schließt sich den sechs gegenwärtigen geschäftsführenden Teilhabern an. In der Reihenfolge ihrer Seniorität sind dies Nicolas Pictet, Renaud de Planta, Best, Marc Pictet, Bertrand Demole und Laurent Ramsey.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.