Die dänische Investmentboutique Jyske Capital startet den Anleihefonds Jyske SICAV Investment Grade Corporate Bonds Fonds in Deutschland mit ESG-Aspekt.

Portfoliomanager und Unternehmensanleihechef Martin Nybye Sørensen filtert mittels Factor-Investing- und Nachhaltigkeits-Kriterien aus einem Investment-Grade-Universum. Er erstellt so ein  aus rund 60 Anleihen umfassendes Portfolio.

„Wir erwarten, dass das globale Wirtschaftswachstum robuste Fundamentaldaten unterstützt. Zudem dürfte die Nachfrage seitens der Europäischen Zentralbank und institutioneller Anleger hoch bleiben. Darüber hinaus befinden sich die Spreads zwar historisch auf niedrigem Niveau, dies ist für Anleger aber trotzdem noch günstig gegenüber dem risikofreien Zins“, so der Jyske-Experte.

Jyske Capital hat seit mehr als zehn Jahren Erfahrung auf dem Gebiet verantwortungsvoller Kapitalanlagen (Sustainability Investing) und arbeitet eng mit GES International (Global Engagement Services, Stockholm) einem Anbieter von ESG-Research zusammen.

„ESG-Kriterien können den Wert einer Anlage langfristig sichern und Risiken reduzieren. Unser neuer Fonds macht Investment-Grade-Unternehmensanleihen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten zugänglich. Speziell der Ausschluss von Unternehmen mit fossilen Brennstoffen dürfte für viele Kunden interessant sein“, so Thomas Justen, der in der DACH-Region das Wholesale Business für Jyske Capital verantwortet.