Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Kölner Vermögensverwalter stärkt Portfoliomanagement

Kölner Vermögensverwalter stärkt Portfoliomanagement

Der Kölner Vermögensverwalter Portfolio Concept baut sein Portfoliomanagement mit zwei Neuzugängen aus. 

Constantin Bolz und Sven Kaiser werden den Anlageausschuss ergänzen und komplementäre Aufgaben im Portfoliomanagement des Unternehmens übernehmen.

Bolz war zuvor acht Jahre im Global Chief Investment Office der UBS in Zürich tätig. Bei der Portfolio Concept wird Bolz das Team mit Fokus auf die globale Makro-Analyse verstärken.

Kaiser hingegen soll die fundamentale Ausrichtung der Portfoliostrukturen prägen. Er war zuvor als Senior Multi-Asset-Portfoliomanager beim Bankhaus Lampe in Düsseldorf tätig. Beim Kölner Vermögensverwalter soll Kaiser die Wertpapierselektion leiten.

Durch diese Neueinstellungen bereitet sich die Portfolio Concept auf weiteres Wachstum vor. Zudem sehe der Kölner Vermögensverwalter durch die Einstellung von zusätzlichen Kundenberatern Wachstumschancen und strebt diese aktiv an. Das sei auch nötig, denn Geschäftsführer Titus C. Schlösser rechnet mittelfristig mit einer Konsolidierung der Branche.

„Durch den deutlich gestiegenen regulatorischen Aufwand, steigt auch die Hürde der mindestens zu verwalteten Vermögenswerte eines Finanzportfolioverwalters. Zudem haben noch nicht alle Vermögensverwalter die Weichen für eine mittel- bis langfristige Nachfolgeregelung getroffen“, so Schlösser.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.