Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Marc Renaud von Mandarine Gestion verringert Exposure in Finanzwerten

Marc Renaud von Mandarine Gestion verringert Exposure in Finanzwerten
Einen wirtschaftlichen Aufschwung in Europa sei ohne den Erfolg von Deutschland nicht möglich. Daher seien die jüngsten Zahlen aus Deutschland nicht gerade ermutigend, wenn man sich anschaut, dass die deutsche Fabrik-Aktivität ihren niedrigsten Stand in 15 Monaten erreicht hat, so Marc Renaud im Gespräch mit Citywire Deutschland.

„Deutschland wächst zwar langsam, allerdings ist dieses Wachstum noch nicht genug, um ganz Europa mitzuziehen. Die Wirtschaftslokomotive hatte in der letzten Zeit sehr stark mit der schwierigen geopolitischen, aber auch makroökonomischen Lage zu kämpfen,“ so der Mandarine Gestion Gründer.

In diesem Zusammenhang gab heute das ifo Institut bekannt, dass der Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands auf 104,7 Punkte gesunken ist, der niedrigste Wert seit April 2013.

Finanzwerte deutlich verringert

Insgesamt sieht Marc Renaud sein Portfolio zwar nicht defensiver ausgerichtet als noch vor einem Jahr, doch hätte er es stärker diversifiziert, um das generelle Risiko weiterhin zu minimieren. Renaud verringerte daher sein Exposure im Finanzsektor im Mandarine Valeur I deutlich, wenn man das noch mit vor 18 Monaten vergleicht.

„Vor 18 Monaten hatten wir noch ein 25% Exposure in Finanzwerten und ein 10% Exposure in Versicherungen. Das haben wir signifikant verringert, um uns etwas defensiver zu positionieren. Mittlerweile sind es rund 18% bei Finanzwerten und nur noch 1% bei Versicherungen,“ so der Fondsmanager.

Einen guten Erfolg konnte der Fondsmanager des €909 Millionen schweren Fonds mit Unternehmen aus dem Bauwesen erzielen. Hier sei vor allem ein Sub-Sektor sehr positiv gelaufen.

„Insbesondere im Bauwesen konnten wir gute Erfolge erzielen. Die Zementindustrie spielt hier eine zunehmend wichtigere Rolle. FLSmidth, ein Maschinenbau-Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen, baut Fabriken die Zement herstellen und Zement ist momentan sehr gefragt,“ so Renaud, der den Mandarine Valeur I Fonds seit der Auflegung Anfang 2008 managt.

Im Fonds hat FLSmidth einen Anteil von 4,71%. Im Bauwesen-Sektor hat der Fonds ein Exposure von 13,14% und liegt damit 10,91% über seiner Benchmark.

Des Weiteren baute der Fondsmanager eine Position in Anglo American auf. Die Aktie war stark gefallen, daher günstig. Nun gäbe es gute Gründe, dass sie wieder steigt:

„Wir haben in das auf Bergbau, sowie auf Rohstoffverarbeitung fokussierte Unternehmen Anglo American investiert. Hier gibt es im Management wieder gute Aussichten und daher erwarten wir Besserungsperspektiven,“ so Renaud.

Über die letzten drei Jahre, bis zum 31.8.2014, konnte der Mandarine Valeur I Fonds einen Gesamtertrag von 55,05% erzielen. Seine Citywire Benchmark, der STOXX Europe 600 TR EUR, stieg um 60,52% über denselben Zeitraum.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Marc Renaud
Marc Renaud
227/303 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 0,34%