Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Milliarden-Grenze: LUNIS fokussiert personelles und anorganisches Wachstum

Milliarden-Grenze: LUNIS fokussiert personelles und anorganisches Wachstum

LUNIS Vermögensmanagement aus Frankfurt am Main plant für das laufende Jahr im Zuge des angestrebten organischen und anorganischen Wachstums, den Ausbau der personellen Infrastruktur. Im bisherigen Jahr 2018 konnte der Vermögensverwalter ein zweistellig prozentuales Wachstum verzeichnen und nähere sich weiter der Milliarden-Grenze an Assets.

Zusätzlich werden seit dem 1. Januar 2018 sämtliche Finanzdienstleistungen, die bislang unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service erfolgten, direkt und in eigenem Namen durch LUNIS Vermögensmanagement erbracht. Damit sei das Unternehmen nun in der Lage, seine Kunden mit eigenen Dienstleistungen und Anlagelösungen noch individueller beraten zu können.

„Mit diesem wichtigen Schritt für unsere Kunden blicken wir auf einen sehr erfreulichen Abschluss des ersten Jahres zurück. Wir sind mit der Entwicklung des von uns gemanagten Vermögens in 2017 mehr als zufrieden und sehen uns auf einem guten Weg, die erste Milliarde in absehbarer Zeit zu überschreiten“, so Andreas Brandt, Co-CEO und Founding Partner der LUNIS Vermögensmanagement AG.

Vermögensverwalter: Zukäufe in Aussicht?

Auch die Geschäftszahlen und die Anzahl an Neukunden im ersten Quartal 2018 wären sehr erfreulich und gäben die Richtung für 2018 vor. „Die Übernahme von Kundenberater-Teams, sowie Zukäufe von geeigneten Wettbewerbern gehört zu den strategischen Optionen. Es ist „gut vorstellbar“, dass in 2018 entsprechende Maßnahmen erfolgen, so Brandt auf Nachfrage von Citywire Deutschland.

LUNIS Vermögensmanagement ist seit Mai 2017 mit Beteiligung von J.C. Flowers & Co LLC auf dem deutschen Markt aktiv. Die Voraussetzung für das Erbringen von Finanzdienstleistungen ist die Erlaubnis gemäß § 32 KWG der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Diese erhielt LUNIS Vermögensmanagement bereits Ende November 2017. 

Aktuell ist LUNIS Vermögensmanagement mit Niederlassungen an den Standorten Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Hannover und München vertreten.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.