Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Milliarden-Manager Jim Leaviss positioniert sich für steigende Zinsen

Milliarden-Manager Jim Leaviss positioniert sich für steigende Zinsen

Jim Leaviss, Anleihe-Experte von M&G, erwartet das Ende des aktuellen Zins-Senkungs-Zyklus und positioniert sich in seinen Anleihe-Portfolios für steigende Zinsen.

„Meiner Meinung nach stehen wir vor einem Anstieg der Zinskurve. Deswegen halte ich in meinem Fonds beispielsweise weiterhin eine sehr niedrige Duration von unter zwei Jahren“, sagte Leaviss beim M&G Forum in München.

Leaviss begründet seine Positionierung damit, dass es für Zentralbanken keinen Sinn mache, die Zinsen weiter zu senken - so lange es Bargeld auf der Welt gebe. „Deswegen hat die EZB ihre Macht auf der Zinsseite verloren. Gehen die Zinsen noch weiter runter, heben die Menschen ihr Geld von den Konten ab und das würde die Banken dann noch weniger profitabel machen“, erklärt der Fondsmanager des €1,6 Milliarden schweren M&G Global Macro Bond-Fonds.

Generell gehe es den Banken derzeit sehr schlecht, weil es eben Bargeld gebe und die Zinsen so niedrig seien. Das mache das Bankengeschäft sehr unprofitabel.

Steigende Zinsen seien dabei nötig, um die europäische Wirtschaft wieder anzukurbeln, sagt Leaviss: „Banken sind der Motor für eine sich verbessernde Wirtschaft in Europa. Das werden auch die Zentralbanker realisieren. Vor allem werden sie realisieren, dass das Niedrig- oder Negativzinsumfeld die europäische Wirtschaft nicht stimuliert.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Jim Leaviss
Jim Leaviss
53/92 in Bonds - Global Flexible (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: -1,58%