Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Münchner Vermögensverwalter rät zu Verkauf riskanter Anleihen

Münchner Vermögensverwalter rät zu Verkauf riskanter Anleihen

Für den Münchner Vermögensverwalter Gerd Häcker, Mitgründer der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung, ist aktuell ein guter Zeitpunkt gekommen, um riskante Anleihen abzubauen. „Die Marktstimmung ist noch positiv beispielsweise gegenüber riskanteren Hochzinsanleihen. Wenn aber alle auf einmal aus diesen Anleihen aussteigen wollen, kommt man nicht heraus“, so Häcker im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Auf der Anleiheseite gebe es viele Risiken, beispielsweise bei der Liquidität und der Bonität. „Es ist im Hinblick auf eine mögliche kommende Rezession oder einen Zinsanstieg immer wichtiger geworden, die Risiken auf der Anleiheseite zu beleuchten.“

Dort teile sich aber die Vermögensverwalter-Gemeinde. „Die eine Hälfte gehen dort große und teilweise schwer kalkulierbare Risiken ein, um eine zusätzliche Rendite für ihr Portfolio zu generieren. Die andere Hälfte setzt auf Qualitäts-Anleihen, die das Portfolio robust aufstellen und setzt für den Rendite-Ertrag auf Sachwerte wie Aktien oder Edelmetalle.“

„Bei Aktien Risiken steuerbar – bei Renten nicht“

So sei es aktuell gängige Praxis, dass Vermögensverwalter mit ihren Kunden das Risiko des Portfolios über die Festlegung der Aktien- und Rentenquote steuern. „Eine erhöhte Aktienquote wird dann mit einem erhöhten Risiko gleichgestellt. Dabei ist die Rentenquote selten näher definiert. Die große Frage ist dann: Wie geht der Vermögensverwalter mit seinen Renten-Investments um? Wird über eine hohe Qualität investiert oder versucht man als Vermögensverwalter mit hohen Coupons Performance einzufahren, deren Risiko von den Kunden nicht immer absehbar sind.“

Häcker tendiert in seiner Vermögensverwaltung dazu, auf Sachwerte zu setzen und bei Anleihen lediglich in hohe Qualität zu investieren. „Bei Aktien sind die Risiken steuerbar, bei Renten hingegen unserer Meinung nach nicht. Deswegen favorisieren wir beispielsweise Dividendenaktien. Diese haben einen ähnlichen Ertrag wie riskantere Renten, allerdings eine deutlich bessere Bonität.“

Generell bevorzugt Häcker den Ansatz, die Risikosteuerung nicht durch die Aktien- und Anleihequote zu steuern, sondern über eine Vorgabe des Maximum Drawdowns. „Daran muss sich der Vermögensverwalter knallhart halten. Denn wenn der Maximum Drawdown überschritten wird, kann der Kunde dem Vermögensverwalter sein Geld entziehen. Generell wird meiner Meinung nach bei der Definierung des Risikos abseits von Aktien- und Anleihequoten noch viel zu lasch umgegangen.“

Die beiden Portfoliomanager Markus Steinbeis und Gerd Häcker haben Anfang Januar dieses Jahres unter dem Namen Steinbeis & Häcker ihre eigene Vermögensverwaltung in München gestartet.

Steinbeis und Häcker waren zuvor jahrelang bei der Münchner Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen tätig. Häcker leitete neun Jahre lang das Portfoliomanagement der Vermögensverwaltung. Steinbeis war vier Jahre und neun Monate bei Huber, Reuss & Kollegen für das Fondsmanagement verantwortlich und zuvor fast 13 Jahre lang bei Pioneer Investments Head of Global Aggressive Allocation und Real Value Portfolios.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.
Unterwegs mit der Community
  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Fußball Turnier 2016

    Citywire Fußball Turnier 2016

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014