Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Nach Abgang von Born und Kraus: Allianz GI ernennt Nachfolger

Nach Abgang von Born und Kraus: Allianz GI ernennt Nachfolger

Nach der Ankündigung der Abgänge von Matthias Born und Peter Kraus von Allianz GI hat der Asset Manager eine Neuverteilung der Verantwortlichkeiten bekannt gegeben.

Nach mehreren Jahren bei Allianz GI wechseln Born und Kraus zum 1. Oktober zur Berenberg Bank ins Wealth und Asset Management, um den personellen Ausbau dort voranzubringen. Born ist bei Allianz GI derzeit noch Co-Leiter des European Growth Teams, Kraus Portfoliomanager im europäischen Mid- und Small-Cap-Team.

Allianz GI wolle künftig den Fokus zweier europäischer Aktienteams stärken und die Expertise und die Kapazitäten ausbauen. Die nun angekündigten Änderungen beziehen sich auf das European Growth- sowie das europäische Mid- und Small Cap-Team.

Winkelmann wird alleiniger Teamleiter

So wird Thorsten Winkelmann dann entsprechend als alleiniger Leiter des European Growth Teams fungieren, welches sich aus fünf Portfoliomanagern zusammensetzen werde.

„Wir haben immer einen Teamansatz verfolgt und haben über die Jahre unsere Teams systematisch aufgebaut. Wir bedauern, dass Matthias Born uns verlässt, aber das Team ist intakt und die Strategie in guten Händen“, so Jörg de Vries-Hippen, CIO Equity Europe bei Allianz GI.

Team für Small- und Mid-Caps wächst

Aufgrund des Abgangs von Kraus soll auch dessen Team wachsen. Die Portfoliomanager Miguel Pohl, Annina Pulkkinen und Jonas Liegl, die bisher Mid- und Small Caps für Kunden aus dem Versicherungsbereich verantwortet haben, ergänzen im Rahmen der Umstrukturierungen das Team.

Dadurch erreiche das Team, das Heinrich Ey und Frank Hansen seit gut einem Jahr als Co-CIOs leiten, eine Größe von neun Fondsmanagern.

Aufbau eines neuen Teams

Um zudem die Marktstellung bei deutschen Aktien zu stärken, werde ein neues German Equities-Team unter der Leitung von Christoph Berger gebildet. Diese Mannschaft werde für Flaggschiffe wie den Fondak-Fonds und den Concentra-Fonds, der bislang noch von Born gemanagt wird, verantwortlich sein.

Auch Portfoliomanager Thomas Orthen, der den €2 Milliarden-Fondak-Fonds verantwortet, werde diesem Team angehören. Den Concentra-Fonds übernehme Berger, der seit 16 Jahren als Aktienanalyst und Portfoliomanager für das Unternehmen tätig ist.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Heinrich Ey
Heinrich Ey
13/117 in Aktien - Europa (Small & Mid Cap) (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: 13,79%
Thomas Orthen
Thomas Orthen
13/57 in Aktien - Deutschland (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: 3,65%
Matthias Born
Matthias Born
3/94 in Aktien - Eurozone (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 22,86%
Thorsten Winkelmann
Thorsten Winkelmann
70/304 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 14,12%
Jörg de Vries-Hippen
Jörg de Vries-Hippen
141/304 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 7,69%
Peter Kraus
Peter Kraus
Frank Hansen
Frank Hansen