Der skandinavische Asset Manager Nordea lockert das bestehende Soft-Closing seines €17,5 Milliarden schweren Nordea 1 - Stable Return-Fonds. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Ab sofort können Investoren, die bereits im Flaggschiff-Fonds des Unternehmens investiert sind, wieder frei investieren. Vorher konnten Altinvestoren nur €1 Millionen pro Tag neu investieren. Diese Beschränkung wurde nun aufgehoben.

An der Strategie des Fonds, der von Asbjørn Trolle Hansen, Claus Vorm und Kurt Kongsted verwaltet wird, werde sich im Zuge dessen aber nichts ändern. 

Sollte das Fonds-Volumen zu stark ansteigen, hält sich Nordea vor, den Fonds wieder weiter zu begrenzen, um die Anlagestrategie nicht zu verwässern.