Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Peter E. Huber stellt Fonds offensiv mit Zyklikern und Banktiteln auf

Peter E. Huber stellt Fonds offensiv mit Zyklikern und Banktiteln auf

Der bei Citywire mit einem Rating von + ausgezeichnete Fondsmanager Peter E. Huber stellt seinen StarCapital Huber - Strategy-Fonds aufgrund des konjunkturellen Rückenwindes sowie steigender Zinsen offensiver auf.

So hat Huber Zykliker, sowie Bankentitel und Versicherer im Portfolio übergewichtet. „Unsere Schwerpunkte sind derzeit deutlich bei den offensiveren Branchen. Weil wir die Aktienmärkte weiter positiv sehen und die Börsen langfristig erhebliches Steigerungspotential besitzen, haben wir unser Portfolio weiter durchaus offensiv aufgestellt“, erklärt Huber im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Dennoch ist das Portfolio durch defensivere Titel wie Versorger oder Telekommunikations-Aktien defensiv abgerundet. Die Aktiengewichtung liegt mit aktuell 60% bei einer neutralen Gewichtung. „Das liegt daran, dass wir teilweise am Jahresanfang– vor allem bei Rohstoff-Titeln – Gewinne mitgenommen haben. Insgesamt ist unser Portfolio deswegen offensiv, aber nicht aggressiv aufgestellt.“

Auffällig am Portfolio von Huber ist auch, dass derzeit nahezu 0% in US-Aktien investiert sind. „In den USA sind wir in Aktien stark untergewichtet. Dort sind die Bewertungen schon sehr hoch und der Zyklus ist deutlich weiter vorangeschritten als in Europa“, erklärt der Gründer und Fondsmanager von StarCapital.

Momentan sind 50% des Aktien-Portfolios in Europa und Deutschland sowie 50% in Asien investiert. Für den DAX prognostiziert Huber einen Stand von deutlich über 20.000 Punkten in zehn Jahren.

Über die vergangenen drei Jahre, bis zum 30. Juni 2017, erreichte der StarCapital Huber - Strategy-Fonds eine Wertsteigerung von 27,7% auf Euro-Basis. Im Citywire-Sektor Mischfonds - Flexibel EUR belegte er damit den 27. von 614 Rängen.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.