Der Anleihe-Spezialist PIMCO hat den GIS Euro Real Return Inst EUR Acc Fonds von Michael Althof, der mit einem Citywire-Rating von AA ausgezeichnet ist, geschlossen. Das hat Citywire Selector, eine Schwesterseite von Citywire Deutschland in Erfarhrung gebracht.

Trotz einer starken Performance der Strategie, die in inflationsgeschützte Anleihen investiert, generierte der Fonds kein ausreichendes Investoreninteresse und verlor in den vergangenen Jahren erhebliche Mittel. 

Anleger bevorzugen die globale Anleihe-Strategie des GIS Global Real Return Inst EUR Hdg Ac-Fonds, der Ende Mai 2017 ein Volumen von etwa €2,1 Milliarden aufwies, erklärte ein Sprecher des Unternehmens. Fondmanager Mihir Worah ist mit einem Citywire-Rating von + ausgezeichnet.

Der geschlossene GIS Euro Real Return Inst EUR Acc-Fonds erreichte laut Lipper-Daten bei Schließung Ende Mai nur noch ein Volumen von etwa €26 Millionen. Damit verzeichnete der Fonds erhebliche Abflüsse vom Höchststand von €252 Millionen seit Ende Januar 2013.

Althof, der nun keinen Publikumsfonds mehr als verantwortlicher Fondsmanager bei PIMCO verwaltet, wird weiterhin im Unternehmen bleiben, wo er bereits ähnliche Anlagethemen in Spezialfonds betreut.

Der PIMCO GIS Euro Real Return Inst EUR Acc erzielte über die vergangenen drei Jahre bis Ende Mait 2017 eine Wertsteigerung von 7,4% aus Euro-Basis. Der Durchschnitt des Citywire-Sektors für  Anleihen - EUR (Inflationsgeschützt) liegt im selben Zeitraum bei 4,2%. Damit belegte der Fonds über die vergangenen drei Jahre den dritten von insgesamt 23. Plätzen des Sektors.