Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

PIMCO zahlt €75 Millionen und einigt sich mit Bill Gross

PIMCO zahlt €75 Millionen und einigt sich mit Bill Gross

PIMCO und Bill Gross haben den langwierigen Rechtsstreit miteinander beendet. Die Investmentgesellschaft zahlt ihrem früheren Starmanager und Gründer rund €75 Millionen. Das gab das Unternehmen bekannt.

Gross hat die Firma im September 2014 verlassen und verklagte PIMCO im Oktober 2015 auf €184 Millionen. Gegenstand seiner Anklage waren nicht getätigte Bonuszahlungen, wie Citywire USA, eine Schwesterseite von Citywire Deutschland berichtet.

Gross wechselte zu dem Konkurrenten Janus Capital Management und hinterließ lediglich eine handschriftliche Notiz, um seinen Weggang bekannt zu geben.

Gross gab an, dass er von anderen Managern aus dem Unternehmen gedrängt wurde, die größere Anteile des Bonus-Pools für sich beanspruchten. PIMCO hat dies abgestritten.

Beide Seiten haben sich außerhalb des Gerichts einvernehmlich geeinigt, wie in einem gemeinsamen Statement bekanntgegeben wurde. Citywire USA versteht die Einigung als Zahlungseinwilligung von Seiten PIMCOs in Höhe von €75 Millionen. Die Summe solle an seine Charity-Stiftung gehen, die Bill and Sue Gross Family Foundation.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.