Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Schwindende Unabhängkeit und Produktdruck: Ex-Privatbank-Leiter über Wechsel zu Vermögensverwalter

Schwindende Unabhängkeit und Produktdruck: Ex-Privatbank-Leiter über Wechsel zu Vermögensverwalter

Aufgrund schwindender Unabhängigkeit und vorhandendem Druck bestimmte Produkte verkaufen zu müssen hat Christian Herde den Weg von der Bethmann Bank zu einem unabhängigen Vermögensverwalter gewählt. Dort war er als Niederlassungsleiter Mannheim tätig.

„Das wollten wir nicht mehr mitmachen und haben uns dazu entschieden eine klassische Bank zu verlassen und zu einem unabhängigen Vermögensverwalter zu wechseln. Uns ist Transparenz, Kundenkontakt und die Freiheit die perfekten Produkte und Strategie für unsere Kunden zu wählen sehr wichtig. Der Kunde muss verstehen was in seinem Depot ist und die Investments müssen so einfach wie möglich gehalten werden“, erklärt Herde im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Seit Anfang Juli dieses Jahres ist Herde Standortleiter in Mannheim für die Capitell AG. Davor war er fast fünf Jahre Niederlassungsleiter Mannheim bei der Bethmann Bank. 

Herde spüre einen Trend, dass Privatbanker vermehrt zu unabhängigen Vermögensverwaltern wechseln und sich dort mit mehr Freiheiten verwirklichen und dem reinen Verkauf von vorgegebenen Produkten entgehen wollen. Im Rahmen dessen ist auch der Wechsel eines ehemaligen Standortleiters von Merck Finck zu einem Berliner Vermögensverwalter zu nennen.

Dabei sei der Standort Mannheim wirtschaftlich stark aufgestellt und entsprechend attraktiv für den Vermögensverwalter und seinem neuen Mannheimer Team. „Vor der Eröffnung des Standortes in Mannheim haben wir eine Standort-Analyse betrieben. Diese hat gezeigt, dass die vormals dominierenden Banken ihre Vormachtstellung in Mannheim verloren und sich teilweise von dort sogar zurückgezogen haben. Insofern haben wir uns für die Eröffnung des Standortes in Mannheim entschieden“, sagt Wolfgang Krappe, Vorstand der Capitell AG, im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Neben dem neuen Standort will der Vermögensverwalter auch Personal an den vier bereits bestehenden Standorten einstellen und den Expansions-Kurs des Unternehmens vorantreiben.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.