Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Tech-Titane: Die besten Fondsmanager im Technologie-Sektor

Ob Blockbuster-Titel wie Google und Amazon oder Nischen-Firmen für LED-Birnen. Wir stellen die Erfolgsrezepte der Technologie-Experten vor.

5. Platz: Ben Rogoff und Nick Evans - Polar Capital

Wertsteigerung der letzten fünf Jahre: 117,7%
Ihr Tech-Fonds: Der €807 schwere Polar Capital Global Technology

Vertrauen in die Blockbuster-Titel

Nick Evans arbeitet bei der Polar Capital seit 2007. Früher war er bei der AXA Framlington tätig, wo er auch einen Tech-Fonds verwaltete. Ben Rogoff hat 19 Jahre Erfahrung im Technologie-Bereich und ist bei der Polar Capital seit 2003 tätig. Früher arbeitete er bei CMI und Aberdeen Asset Managers. Die top drei Positionen des Fonds sind Google, Apple und Facebook.

Im Interview mit Citywire sagte Evans, dass sie Google als eine unterbewerte Firma sehen, die auf Wachstum ausgerichtet ist.

"Die Geschwindigkeit der Innovation in unserem Sektor nimmt zu und die Cloud-Technologien und die Mobil-Plattformen werden immer günstiger. Google ist alleine mit Amazon eine der wenigen Firmen, die von diesem Trend profitieren," teilte Evans Citywire mit.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

4. Platz: JP Scandalios - Franklin Templeton

Wertesteigerung der letzten fünf Jahre: 129,7%
Sein Tech-Fonds der €889 Millionen schwere Franklin Technology

Der Tech-Sektor bereitet sich auf „Mergers & Acquisitions“-Aktivitäten vor

JP Scandalios ist Vize-Präsident und Fondsmanager bei der Franklin Equity-Gruppe. Er leitet auch das Technology/Communications Research-Team. Die drei top Stocks seines Fonds sind Amazon (3,72%),Google (2,83%) und Electronic Arts (2,62%).

Im Citywire-Interview im Mai sagte Scandalios, dass sich der Tech-Sektor auf „Mergers & Acquisitions“-Aktivitäten vorbereitet. Außerdem sagte er, dass er derzeit neue Sektoren für seinen Fonds erkundet und nannte dabei Netzwerk-Sicherheit, WLAN-Wachstum bei Servern und Notebooks, E-Commerce, LED-Birnen, die Anpassung von SaaS (Software-as-a-service)-Produkten und 3D-Drucker.

Scandalios ist bei der Franklin Tempeton seit 1996 tätig. Früher arbeitete er bei Chase Manhattan und Chase Private Bank.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

3. Platz: Greg Touorto - JPMorgan

Wertsteigerung der letzten fünf Jahre: 130%
Sein Tech-Fonds: Der €358 Millionen schwere JPM US Technology

Hacker-Angriffe können Firmen zu jeder Zeit treffen

Greg Tuorto ist seit 2008 bei JPMorgan im US Equity-Team tätig. Früher arbeitete er bei der Jennison Associates und Guardian Park Avenue Funds. Er verwaltet gemeinsam mit Gregory Luttrell den US Technology-Fonds. Die top drei Aktien seines Tech-Portfolios sind Nxp Semiconductors, Avago Technologies und Mastercard.
So investiert er: „Unsere flexible Aktien-Auswahl hat zu unserer guten Performance beigesteuert. Wir wählen generell Unternehmen in allen Größen aus. Aktuell fokussieren wir uns auf den Internet-Handel. Firmen wie Google und Amazon zeigen gute Resultate. Ansonsten interessiert uns auch die Internet-Sicherheit. Denn Hacker-Angriffe können eine Firma zu jeder Zeit treffen.

Investitionen in Hardware wurden hingegen in unserem Portfolio reduziert, weil sie keine gute Performance zeigten. Der gesamte Hardware-Sektor ging herunter – inklusive großer Namen wie IBM. Ein zukunftsträchtiger Sektor ist meiner Meinung nach Elektronik für Autos. Dort wird es in Zukunft einen Wachstum geben.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

2. Platz: Anis Lahlou-Abid - JPMorgan

Wertesteigerung über fünf Jahre: 131.87%
Sein Tech-Fonds: Der €171,9 Millionen schwere JPM Europe Technology

Vertrauen in deutsches Unternehmen Rocket Internet

Anis Lahlou-Abid ist im Dynamic Team bei J.P.Morgan Asset Management in London für die Europäische Aktien Gruppe tätig. Er verwaltet seit zehn Jahren Fonds bei der Firma und ist auch für den JPM Euroland Dynamic-Fonds mit einem Volumen von €545,7 Millionen und den €1,74 Milliarden schweren JPM Europe Dynamic-Fonds zuständig.
So investiert er: „Wir investieren in einzelne Aktien und machen keine großen Wetten. Unsere Auswahlkriterien sind: Hohe Qualität, ein gutes Momentum und günstige Bewertung. Ein Fonds-Beispiel, das unsere Kriterien erfüllt, ist die britische Firma Micro Focus. Sie versorgen Software und Beratungs-Firmen für ihre Kunden.

Ein anderes Beispiel ist das deutsche Unternehmen Rocket Internet, das erfolgreiche Internet-Modelle in Schwellenländer bringt.Rocket Internet hat beispielsweise dabei geholfen, in Russland einen erfolgreichen Online-Einzelhändler zu gründen, der in ähnlichem Stil wie Zalando agiert.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

1. Platz: Thomas Radinger - Pioneer

Wertsteigerung der letzten fünf Jahre: 160,5%
Sein Tech-Fonds: Der €30.2 Millionen schwere NORDINTERNET

Google: An Komplexität verloren und an Transparenz gewonnen

Thomas Radinger arbeitet bei Pioneer Investments seit 1997. Er ist als Senior Porfolio Manager im Europäischen Aktien Team in München tätig. Früher verwaltete Radinger auch japanische und amerikanische Aktien.Die top drei Positionen in seinem NORDINTERNET-Portfolio sind Amazon, Facebook und The Priceline Group.
So investiert er: „In den letzten drei bis vier Jahren zeigen Aktien von Internet-Unternehmen eine gute Performance in unserem Portfolio. Der Grund dafür ist ihr erfolgreiches Geschäftsmodell. Amazon generiert zum Beispiel seit fast einer Dekade positive Erträge. Zudem profitieren wir davon, dass wir schon früh unser Portfolio diversifiziert haben. Einige Aktien, die anfangs nicht so stark waren, sind in ihrer Performance in den letzten Jahren um das fünf bis siebenfache gestiegen. Eine davon ist zum Beispiel Netflix., Vor vier Jahren hat man von dieser Aktie noch nichts gehört Jetzt ist sie eine unsere stärksten Aktien im Portfolio.

Die beste Performance im Fonds zeigen seit längerem allerdings Large-Caps wie Google, Facebook und Amazon. Das sind Unternehmen, die ihren Marktanteil auch in den nächsten Jahren weiter vergrößern werden. Denn aufgrund ihrer Geschäftsmodelle verfügen sie zurzeit über einen deutlichen Wettbewerbsvorteil., Jüngere Firmen können so schnell nicht zu diesen etablierten Firmen aufschließen. Amazons Online Geschäft ist aktuell ein gutes Beispiel. Dieses kann so schnell kein Unternehmen nachbauen, was Amazon für Konkurrenten zurzeit unerreichbar macht. Yahoo, zu vergleichbarer Zeit mit Amazon gestartet, hat zum Beispiel den Anschluss verloren.

Google ist, aufgrund seiner erst vergangene Woche kommunizierten Entscheidung eine Holding zu bilden, jetzt noch attraktiver für Investoren. Das Unternehmen dürfte durch seine Umwandlung an Komplexität verlieren und etwas transparenter werden.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

JP Scandalios
JP Scandalios
12/29 in Aktien - Technologie (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 68,10%
Nick Evans
Nick Evans
1/29 in Aktien - Technologie (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 81,63%
Ben Rogoff
Ben Rogoff
2/29 in Aktien - Technologie (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 81,63%
Anis Lahlou-Abid
Anis Lahlou-Abid
10/29 in Aktien - Technologie (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 72,90%
Thomas Radinger
Thomas Radinger
27/86 in Aktien - Eurozone (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 32,98%
Unterwegs mit der Community
  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire Deutschland 2017

    Citywire Deutschland 2017

  • Citywire vs Sauren 2017

    Citywire vs Sauren 2017

  • Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

    Patricia Gasiorowska besucht Maria Spanner von Ariqon in Wien

  • Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

    Vermögensverwalter Roundtable im Citywire HQ, München

  • Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

    Stefan Sealey tauscht sich mit Tobias Ueffing von Allianz Global Investors aus

  • Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

    Im Austausch mit Bernhard Spittaler in Salzburg

  • Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

    Talabfahrt mit Thomas Metzger von Bankhaus Bauer

  • Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

    Das Citywire München Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

  • Citywire Deutschland 2016

    Citywire Deutschland 2016

  • Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

    Wiesn-Treffen mit Katharina Ehrhardt von W&W

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Citywire vs. Sauren 2015

    Citywire vs. Sauren 2015

  • Citywire Deutschland 2015

    Citywire Deutschland 2015

  • Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

    Elisa Morettini zum Mittagsessen mit W&W AM

  • Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

    Elisa Morettini in Wien mit Marcus Klug, von Bundespensionskasse AG

  • Citywire Deutschland 2014

    Citywire Deutschland 2014