Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Top 3: Die besten Fondsmanager für deutsche Aktien

Top 3: Die besten Fondsmanager für deutsche Aktien

Im vergangenen Jahr konnte der deutsche Leitindex (DAX) ein Plus von rund 4,3% verzeichnen und das, obwohl er im Oktober ein bedrohliches Jahrestief erreicht hatte.

Doch einige Fondsmanager warnen im kommenden Jahr vor einer zu großen Euphorie: zwar seien die Aktienmärkte gestiegen, jedoch ließe sich dies auch auf die lockere Geldpolitik der Notenbanken zurückführen. Jetzt müssten auch die Unternehmensgewinne steigen.

Ganz aktuell beschäftigt Investoren das Thema des schwachen Euros, getrieben durch die Frage, ob Griechenland aus dem Währungsbündnis austreten könnte. Somit fiel die Währung nun auf ein Neunjahrestief.

Deutsche Standardwerte, die sogenannten "Blue Chips"  zählen jedoch weiterhin als robuste Investitionen, auch wenn einige Problemfaktoren wie mögliche neue Sanktionen gegenüber Russland in diesem Jahr noch nicht vom Tisch sind.

In diesem Umfeld hat sich Citywire Deutschland die besten Fondsmanager mit risikoadjustierter Wertentwicklung in der Citywire-Kategorie deutsche Aktien angeschaut. Hier sind die Top drei:

Tim Albrecht, Deutsche Asset & Wealth Management

Fonds: Deutsche Invest I German Equities LC, DWS Deutschland


Risikoadjustierte Performance über fünf Jahre: 0,52


An erster Stelle der Fondsmanager für deutsche Aktien, mit der besten risikoadjustierten Performance, steht der von Citywire mit AA-geratete Tim Albrecht, der seit 2000 für die DeAWM tätig ist.

Der Deutsche Invest I German Equities Fonds hat ein Volumen von rund €359 Millionen und wurde im August 2012 aufgelegt. Er investiert hauptsächlich in deutsche Standardwerte, ist jedoch auch in Small- und Mid-Cap Unternehmen investiert.

Der DWS Deutschland Fonds hat wiederum ein Volumen von rund €4,5 Milliarden, Albrecht managt den Fonds seit Juli 2002. Zu den Top-Positionen gehören Bayer mit 8,8%, Daimler mit 7,6% und Siemens mit 7,5%.

In einem Investmentupdate zum Monat November 2014 sagte Albrecht, dass man bei Automobilherstellern übergewichtet bleibe. Auch Industriewerte und Telekomunternehmen werden leicht übergewichtet.

Für das kommende Jahr ist der Fondsmanager optimistisch gestimmt:

„Wir erwarten im Jahr 2015 eine langsame Erholung der deutschen Wirtschaft. So bleiben wir moderat optimistisch für den DAX in den kommenden Monaten und setzen unser Kursziel für 2015 auf rund 10.400 Punkte.“

Robert Smith, Baring Asset Management

Fonds: Baring German Growth Trust

Risikoadjustierte Performance über fünf Jahre: 0,52

Der Londoner Fondsmanager Robert Smith liegt sehr knapp auf Platz zwei dieser Liste. Smith hat ein Citywire A-Rating und verwaltet den rund €470 Millionen schweren Fonds seit 2008. Über einen Großteil dieser Zeit konnte er eine Outperformance gegenüber der relevanten Benchmark erzielen.

In der letzten Zeit stockte der Fondsmanager insbesondere bei Nebenwerten auf und ist für das kommende Jahr in dem Bereich positiv gestimmt.

„Für die Zukunft sind wir der Meinung, dass die mittelständischen Unternehmen in Deutschland die attraktivsten Bewertungen und Wachstumspotential versprechen. Wir sind dementsprechend positioniert,“ so Smith in einem Investmentupdate von Dezember 2014.

Zu den Top-Positionen gehören Daimler Chrysler mit 10,1%, Bayer mit 10% und Allianz mit 8,1%.

Henning Gebhardt, Deutsche Asset & Wealth Management

Fonds: Basler-Aktienfonds DWS, DWS Aktien Strategie Deutschland, DWS German Equities Typ O, DWS Investa

Risikoadjustierte Performance über fünf Jahre: 0,49

Der von Citywire mit A-geratete Fondsmanager Henning Gebhardt komplettiert die Liste. Gebhardt ist seit 1996 bei der DeAWM tätig und verwaltet unter anderem den rund €1,46 Millionen schweren DWS Aktien Strategie Deutschland Fonds.

Diesen managt der Fondsmanager seit Mai 2000 und investiert größtenteils in deutsche Standardwerte, wie Allianz (7,5%), BASF (4,2%) und BMW (3,8%).

In einem Investmentupdate zum November 2014 sagte Gebhardt, dass insbesondere zwei Online-Geschäftsmodelle starke Kursgewinne verzeichnen konnten:

„Starke Kursgewinne konnten die auf Online-Geschäftsmodelle spezialisierten Dienstleister Rocket Internet sowie Zalando verzeichnen. Die Aktien konnten über 30% im November zulegen,“ so der Fondsmanager.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Robert Smith
Robert Smith
5/42 in Aktien - Deutschland (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 21,64%
Tim Albrecht
Tim Albrecht
7/42 in Aktien - Deutschland (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 21,21%
Henning Gebhardt
Henning Gebhardt
6/42 in Aktien - Deutschland (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 21,52%