Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Vermögensverwalter über ihre Aktien-Allokation in Schwellenländern

Im Video-Interview hat Citywire Deutschland bei Vermögensverwaltern nachgefragt: Wie allokieren Sie derzeit bei Schwellenländer-Aktien? Wird sich der Schwellenländer-Boom auch 2018 fortsetzen?

Helmut Neumaier von FOCUS Asset Management erklärt, dass seine Vermögensverwaltung aktuell in Asien allokiert ist. Er geht von einer weiterhin guten Performance der Emerging Markets aus und überlegt vielleicht Positionen in Lateinamerika aufzubauen.

Michael Gollits, von der Heydt & Co, betont ebenfalls den Schwerpunkt der Aktienallokation in Asien. Zusätzlich sei die von der Heydt & Co bei Unternehmensanleihen in der Region investiert. Er sieht für Schwellenländer-Aktien und -Unternehmensanleihen gute Aussichten für das Jahr 2018.

Matthias Reiner von Bernecker & Cie erklärt den Aufschwung der Schwellenländer. Der Vermögensverwalter ist in den Emerging Markets übergewichtet gegenüber dem MSCI World und geht von einer positiven Entwicklung für das kommende Jahr aus. Hierbei sieht Reiner insbesondere Chance in Polen und Tschechien. Dagegen sieht er Russland und Brasilien aufgrund der Rohstofflastigkeit kritisch.

 

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.