Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Vorstandsmitglied der Bank Julius Bär Europe geht in Ruhestand

Vorstandsmitglied der Bank Julius Bär Europe geht in Ruhestand

Nach mehr als 25 Jahren bei der Bank Julius Bär Europe ist Gerhard Grebe zum Jahresstart in den Ruhestand gegangen. Zuletzt war Grebe als Vorstandsmitglied bei der Privatbank tätig.

Seine Aufgaben werden von Ursula Egli, die seit August 2015 in den Vorstand um den Vorsitzenden Heiko Schlag berufen wurde, übernommen. Damit ist die Erneuerung der Führungsspitze abgeschlossen.

Neben den Bereichen Operations, Business Technology, Business and Project Management, Premises and Services sowie Human Resources, die Egli bisher bereits als COO verantwortet, übernimmt sie nun als CFO/CRO auch die Bereiche Finance & Controlling, Legal & Compliance, Risk, Interne Revision und Credit.

Grebe war zunächst seit 1992 Chefvolkswirt und Chefstratege der damaligen Bank Julius Bär (Deutschland) tätig und wurde 1999 zum Mitglied des Vorstands berufen. 2001 wechselte er in den Vorstand der Julius Bär Kapitalanlage und 2004 wieder zurück in den Vorstand der Bank Julius Bär Europe.

„Wir sind seit Jahren auf einem erfolgreichen Wachstumskurs und haben unsere Prozesse auf eine schlanke Führung ausgerichtet. Ursula Egli hat in den vergangenen Jahren viele Projekte erfolgreich umgesetzt. Mit ihrer Ernennung stellen wir sicher, dass unsere erfolgreiche Strategie fortgeführt und unsere Wachstumsziele erreicht werden“, so Heiko Schlag, Vorstandsvorsitzender der Bank Julius Bär Europe.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.