Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Wachstum in China wird sich auf 6,5% verlangsamen, so Pimcos Parikh

Wachstum in China wird sich auf 6,5% verlangsamen, so Pimcos Parikh
Das wirtschaftliche Wachstum in China wird sich vorrausichtlich auf 6,5% verlangsamen, so Saumil H. Parikh von PIMCO, in einem Investmentkommentar.

„Wir schätzen den Grad an wirtschaftlichem Wachstum für den kommenden zyklischen Horizont in China geringer ein, als in anderen Ländern,“ so der von Citywire mit A-geratete Parikh.

Parikh, Managing Director und Portfoliomanager, sagte, dass Chinas Investitionen in den öffentlichen Sektor und die finanzielle Repression, die für einen Immobilienboom gesorgt hatte, langsam aber sicher an Fahrt verlieren würde.

„Wir sehen in China zwar eine hohe fiskalische Flexibilität bei der Steuerung der Gesamtnachfrage, doch kann man auch Zeichen überschuldeter Finanz – und nicht-Finanzunternehmen beobachten, was in der Zukunft für langsameres und weniger beständiges Wachstum sorgt,“ sagte er. PIMCO sei deswegen etwas pessimistischer auf den chinesischen Zyklus eingestellt, im Vergleich zum Konsensus der Analystenerwartungen.

Das hätte wiederum auch einen negativen Effekt auf eine Vielzahl an aufstrebenden Wirtschaften, inklusive Brasilien und Russland, die weiterhin von der Nachfrage Chinas abhängig seien. Allerdings seien andere Länder wie Indien und Mexiko weniger anfällig im Falle einer wirtschaftlichen Verlangsamung in China.

„Wir erwarten, dass die BRIM (Brasilien, Russland, Indien und Mexiko) Wirtschaften im Jahr 2015 nur etwa 2% wachsen, eine signifikante Verlangsamung im Vergleich zu den 3% bis 5% Wachstumsraten in den vorherigen Jahren.“

In Japan hingegen erwartet der Fondsmanager, dass die Wirtschaft in den nächsten 12 Monaten um 1% bis 1,5% wächst.

„Wir erwarten, dass die BOJ ihre schnelle Rate der Bilanzausweitungen im Jahr 2014 fortführen wird und möglicherweise im Jahr 2015 noch schneller wird, je nach dem wirtschaftlichen Klima,“ so Parikh.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.