Wallrich Wolf AM aus Frankfurt am Main startet den Wallrich Wolf AI Prämienstrategie Fonds, der in entscheidendem Maße auf dem Einsatz moderner Datenanalyse-Technologien und künstlicher Intelligenz beruht und Absolute-Return erzielen möchte.

„So werden die Stillhalterpositionen auf den Euro Stoxx 50 unter Berücksichtigung vergangenheits-bezogener Daten und aktueller Marktparameter mittels intelligenter Computeralgorithmen bestimmt“, so Stefan Wallrich, Vorstand von Wallrich Wolf AM.

Der aufgelegte KI-Fonds ist eine Variante des Wallrich Wolf Prämienstrategie Fonds, der im Dezember 2007 aufgelegt wurde. Dieser wird von Wallrich, der mit einem Citywire-Rating von A bewertet ist, sowie Ottmar Wolf, der aktuell ein + erreicht, seit jeher verwaltet.

„Für größere institutionelle Mandate lässt sich die Strategie in der individuellen Betreuung aber auch auf andere Chance-Risiko-Relationen hin optimieren“, erläutert Wallrich.

Das Rentenportfolio des Fonds besteht zum Start ausschließlich aus Investment-Grade-Anleihen. Die Service-KVG Hansainvest übernimmt auch die administrativen Tätigkeiten auf Fondsebene.